„Ultra Violet“ – so heißt die Farbe, die das Pantone Color Institute zur Farbe des Jahres auserkoren hat. Wir sprachen mit dem St. Pauler Malermeister Christian Malatschnig über Anwendungsmöglichkeiten und Wirkung.

Das Pantonte Color Institute für Designer und Markenartikler ist eine Beratungsabteilung des in New Jersey ansässigen Unternehmens Pantone. Es ist unter anderem damit beauftragt, Prognosen für globale Farbtrends zu erstellen und wendet dafür Know-how der Farbpsychologie an. Bereits seit 18 Jahren wählt das Pantone Color Institute die Farbe des Jahres und will damit den weltweiten Zeitgeist in Farbe ausdrücken. Recherchiert werden globale Inspirationen, Trends, Farbeinflüsse und die Wirkung der verschiedenen Töne auf der ganzen Welt. Der Einfluss der Farbe des Jahres zeigt sich beispielsweise bei Kaufentscheidungen, Produktentwicklungen, Verpackungsdesign, in der Einrichtungsindustrie und im Grafikdesign.

Mythos Violet
Nachdem im Vorjahr das frische gelbgrüne „Greenery“ für Neuanfang und Leben stand, ist es 2018 der durchdachte und dramatisch-provokante Lilaton „Pantone 18-3838“ – genannt „Ultra Violet“. Er drückt Originalität, Einfallsreichtum und zukunftsweisendes, visionäres Denken aus. Der St. Pauler Malermeister Christian Malatschnig weiß über die Wirkung Bescheid. „Violett gilt als Farbe der Spiritualität. Sie soll das seelische Gleichgewicht und die Entschlusskraft fördern. Außerdem ist sie die Farbe der Inspiration, der Mystik, Magie und der Kunst.“ Violetttöne regen unserer Fantasie an. Sie inspirieren und motivieren uns, ungewöhnliche Ideen in die Tat umzusetzen und schenken und die nötige Gelassenheit, Ruhe und Entspannung.

Anwendung
Geht es um Malerarbeiten, eigent sich „Ulta Violet“ besonders dafür, jeweils nur eine Wand des Raumes hervorzuheben. „Würde man alle Wände in dieser Farbe streichen, wäre eine drückende Wirkung die Folge“, sagt der Fachmann. Am besten kombinierbar ist die neue Trendfarbe mit einem hellen Violett oder mit Metallictönen wie Gold, Messing oder Silber, aber auch mit Gelbtönen, da Gelb die Komplementärfarbe von Violett ist.

© KRM