Als Mitglied in mehreren Vereinen, Mitbegründer der Kulturgemeinschaft Reichenfels und Archivar von rund tausend Fotos und Berichten hat Horst Priessner einiges zu erzählen.

Horst Priessner ist ein Reichenfelser Urgestein. Seit 1976 wohnt er in der nördlichsten Gemeinde des Lavanttals und hat sich seitdem für das kulturelle und gesellschaftliche Leben im Ort unverzichtbar gemacht. Seit zwölf Jahren ist er Obmannstellvertreter und Schriftführer in der ÖKB-Ortsgruppe Reichenfels/St. Peter und war 13 Jahre lang Bezirkspressereferent. Zudem fungiert er als Schriftführer in der Ortsgruppe Reichenfels des Pensionistenverbandes und als Bezirksobmann-Stellvertreter des Kärntner Bildungswerkes. Aus letzterem ging die Kulturgemeinschaft Reichenfels hervor, die Horst Priessner 1987 mitbegründete und die sich als Dachverband über zehn musikalische bzw. gesangliche Vereine versteht.

30 Jahre Kulturgemeinschaft
„Unsere Kulturgemeinschaft feiert heuer ihr 30-jähriges Bestehen“, freut sich Priessner und lädt alle Interessierten am Samstag, 11. November, um 20 Uhr zum Festabend im Veranstaltungszentrum Reichenfels. „Es spielen die Pachermusik, die Sängerrunde Sommerau, das Bläserquartett des Musikvereins und MännerXang Reichenfels.“ Gemeinsam mit dem Ausschuss für Bildung und Kultur , der Gesunden Gemeinde Reichenfels, dem Kärntner Bildungswerk und zahlreichen Vereinen organisiert die Kulturgemeinschaft heuer außerdem die 32. Gemeinschaftstage. Über den Zeitraum von mehreren Wochen geht unter diesem Banner eine abwechlsungsreiche Veranstaltungsreihe über die Bühne. Details folgen!

Ausstellung
Auf Horst Priessners Rechner befindet sich eine umfangreiche Ordnerstruktur mit etwa tausend Fotos und Texten. „Das Sammeln und Archivieren von diesen Zeitdokumenten ist meine Leidenschaft“, erklärt der Schuldirektor i. R. Um diese Faszination weiterzugeben, veranstaltet er regelmäßig Präsentationsabende im GH Hirschenwirt und Ausstellungen in der Raiffeisenbank Reichenfels. Heuer wird die Galerie am Mittwoch, 15. November, um 14 Uhr eröffnet. „Erinnerungen an ehemalige Ortsbewohner“ lautet das Motto.

Publikationen
Und weil Priessner an vielen Veranstaltungen in Reichenfels beteiligt ist, liegt nichts näher, als diese im Lavanttal bekannt zu machen. In regelmäßigen Abständen veröffentlichen regionale Medien sowie der „Kulturspiegel“ des KBW, der „Kärntner Kamerad“ der ÖBK und die Reichenfelser Gemeindezeitung seine Beiträge.

Horst Priessner bei der diesjährigen Vollversammlung der Kulturgemeinschaft Reichenfels im GH Hirschenwirt

© KK (2)