Die Schriftstellerin Monika Grill und der Kärntner Liedermacher Thomas Goschat erzählen und singen davon, was es bei uns „daham“ an Schönem und Schrecklichem, an Skurrilem und Bemerkenswertem gibt. Schwarz auf Weiß zeigen die beiden auf, was nach klaren Stellungnahmen verlangt. Aber auch die Grau- und Zwischentöne werden in den Gedichten, Liedern und Kurzgeschichten der beiden angesprochen. Und all das auf originelle und unterhaltsame Weise – satirisch, nachdenklich, berührend. Zusehen sind die beiden am Freitag, den 4. Mai im Amthof Feldkirchen mit Beginn um 20 Uhr.

© Monika Havekost