Der Verein „Westbahnhoffnung Villach“ veranstaltet in seinen Räumlichkeiten zum ersten Mal einen Bücher- und Spielzeugflohmarkt: Vom 12. bis 14. Dezember, jeweils von 10 bis 16 Uhr. 

Der Erlös aus dem Flohmarkt kommt bedürftigen und nicht integrierbaren Menschen zugute. Bücher und gut erhaltenes Spielzeug kann bereits jetzt in der Westbahnhoffnung Villach abgegeben werden. Die Zeiten für die Abgabe der Flohmarktsachen ist von Dienstag bis Freitag 9 – 14 Uhr, Samstag und Sonntag 9 – 13 Uhr, direkt am Westbahnhof.

Westbahnhoffnung
Die Westbahnhoffnung wurde im Jahr 2000 von Marjan Kac gegründet und hilft Menschen in Not, begegnet ihnen würdevoll und steht für soziale Gerechtigkeit ein. Der Verein bietet 5 kostenlose Leistungen an, die von jeder Person ohne jegliche Nachweise angenommen werden kann: Sozialarbeit, Küche und Lebensmittelausgabe, Migrationsarbeit und Kleiderkammer. Der Verein finanziert sich hauptsächlich aus privaten Spenden und es engagieren sich 7 angestellte Personen (3 davon werden vom AMS gefördert, 1 von autArK) und 65 ehrenamtliche MitarbeiterInnen, um die Arbeit in dieser Form durchführen zu können.

© Foto: Fotolia_animaflora