Kräfte nicht in Gewaltausbrüchen loswerden, sondern beim Sport für Leistungen nutzen – dies vermittelt Joe „Tiger“ Pachler mit „Gemeinsam sind wir stark“. In der VS Sittersdorf machten die Kinder begeistert mit!

Die VS Sittersdorf ist eine „Volksschule in Bewegung“: „Das bezieht sich nicht ausschließlich auf den Sport, wir konnten schon sehr viel bewegen. Aber das Sportprogramm für die Kinder ist uns sehr wichtig“, erklärt Schulleiterin Brigitte Mochorko. Für die Kinder bedeutet dies jede Menge Abwechslung: Gerade stand sechs Wochen lang Klettern an der schuleigenen Boulder-Wand im Mittelpunkt, nun gibt es sechs Wochen lang ein Leichtathletik-Programm mit Trainer Wolfgang Hribernig vom VST Laas. Ein Ganzjahresprojekt ist der Hip-Hop-Kurs und aktuell heißt es auch „Tanzen belebt Körper, Geist und Seele“.

Ring frei!
Im Rahmen der schulischen Tagesbetreuung hat sich seit mittlerweile drei Jahren auch Tischtennis mit Übungsleiter Folker Gulden etabliert. Dieser überraschte die Kinder kürzlich mit einer ganz besonderen Trainingseinheit mit einem Ehrengast: Joe „Tiger“ Pachler, Ex-Profiboxer und Europameister im Weltergewicht des Jahres 1978. Unter dem Titel „Gemeinsam sind wir stark“ führte Pachler sein Anti-Aggressionstraining mit den Volksschülern durch. Ziel dieses Trainings ist, den Kindern zu zeigen, dass sie ihre überschüssige Energie, Kräfte und Aggressionen nicht durch Gewaltausbrüche loswerden können, sondern dass sie diese Kräfte im Sport besser nutzen und Höchstleistungen erzielen können. Bei den verschiedenen Übungen haben sich die Kinder nicht nur „ausgepowert“, sie hatten auch jede Menge Spaß!

Fairer Sport
Fairness, Ausdauer, Geschicklichkeit, Gemeinschaftssinn und Verantwortungsbewusstsein braucht man im Leben genauso wie im Sport. Joe „Tiger“ Pachler weist auch darauf hin, dass Boxen eine sehr faire Sportart ist, weil man sich an strenge Regeln halten muss. Der ehemalige Profiboxer und Vizeleutnant i.R. ist staatlich geprüfter Diplomtrainer für allgemeine Körperausbildung und Boxen. An der Uni Klagenfurt gibt er auch Kurse für Boxtraining und Selbstverteidigung und das Projekt „Funtastico“ für Kinder führt Pachler in Ferlach, Klagenfurt, Moosburg und Althofen durch. Die Einheit in der VS Sittersdorf war Pachlers erstes Anti-Aggressionstraining mit Kindern im Bezirk Völkermarkt.

Foto oben: Ring frei! Die Kinder der Tischtennisgruppe der VS Sittersdorf waren begeistert vom Anti-Aggressionstraining mit Boxhandschuhen und ganz viel Spaß
© KRM

Joe „Tiger“ Pachler, 1978 Europameister im Weltergewicht, mit Schulleiterin Brigitte Mochorko und Tischtennis-Übungsleiter Folker Gulden

Action! Überschüssige Energie nutzt man sinnvoll für Sport statt für Gewalt – so lautet die Botschaft des Trainings. Bei verschiedenen Übungen haben sich die Volksschüler richtig „ausgepowert“
© KRM (3)