Unveröffentlichte Texte in den Kategorien Lyrik und Prosa in deutscher oder slowenischer Sprache kann man ab sofort für Bleiburger Literaturwettbewerb 2018 einreichen.

Bereits zum neunten Mal schreibt das Kulturreferat der Stadtgemeinde Bleiburg (Kulturstadtrat Markus Trampusch, Organisatorin Eva M. Verhnjak-Pikalo) den Literaturwettbewerb „Kärnten wortwörtlich! – Koroška v besedi!“ aus. Die Texte müssen noch unveröffentlicht sein und können zu einem frei wählbaren Thema verfasst werden. Eingereicht werden kann in den Kategorien Lyrik und Prosa (pro Kategorie nur ein Beitrag je Teilnehmer), entweder in deutscher oder in slowenischer Sprache.

Einreichen bis 31. Juli
Vom Umfang der Beiträge her sind in der Kategorie Lyrik vier bis sechs Texte einzureichen, in der Kategorie Prosa ein Text mit 20.000 bis 30.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen). Einreichschluss ist der 31. Juli 2018. Die Texte werden von einer Fachjury bewertet und die jeweils erstgereihten Beiträge werden am 28. Oktober 2018 um 11 Uhr im Museum Werner Berg von den Autoren vorgestellt und prämiert.

Anonym
Die Bewertung der Beiträge erfolgt anonym. Deshalb müssen die getippten Texte mit einem selbst gewählten Code versehen werden. Informationen über den Autor, Adresse und Telefonnummer sind in einem verschlossenen Kuvert, das mit demselben Code versehen ist, dem Text beizulegen. Ebenfalls beiliegen soll eine Einverständniserklärung zur etwaigen Veröffentlichung der Texte durch die Stadtgemeinde Bleiburg.

Die Preisverleihung des Literaturwettbewerbs im Oktober im Werner Berg Museum in Bleiburg findet jedes Jahr im Rahmen einer Lesung statt
© Stadtgemeinde Bleiburg (2)

Adresse für die Einreichung:
Kulturreferat der Stadtgemeinde Bleiburg, 10. Oktober Platz 1, A-9150 Bleiburg.
Alle Details zum Wettbewerb: www.bleiburg.gv.at/kultur/literaturwettbewerb.html