Zu Ehren des Heiligen Georg wird in der Pfarre St. Georgen der Georgisonntag hochgehalten und mit einem Pfarrfest verbunden. Da Diözesanbischof Alois Schwarz die Pfarrvisitation im Vorjahr nicht persönlich durchführen konnte, holte er seinen Besuch in diesem Jahr nach.

Dem Bischof wurde im Kirchhof ein herzlicher Empfang bereitet. Nach den musikalischen Grüßen der Trachtenkapelle und dem MGV trugen Volksschulkinder Gedichte vor. Albert Wutscher begrüßte den Bischof im Namen der Pfarre und stellte ihm die gewählten Pfarrgemeinderäte der Pfarre St. Georgen unter Stein sowie die örtlichen Vereine mit ihren Obleuten, Schule und Gemeindevertreter vor.

Gemeindevertreter
Namens der Gemeinde begrüßte ihn Bgm. Karl Markut mit den beiden Vzbgm. Markus Wutscher und Peter Kaimbacher und überreichten ihm einen Korb mit regionalen Produkten. Danach zelebrierte der Bischof gemeinsam mit Ortspfarrer Abt Dr. Heinrich Ferenczy OSB die Hl. Messe die vom Kirchenchor, Orgelspiel und dem Saxophonquartett der TK musikalisch umrahmt wurde.

Fahrzeugsegnung
Im Anschluss zog der Festzug in den Garten des Pfarrhofes wo der Bischof die ÖAMTC-Fahrzeugsegnung vornahm. Beim Frühschoppen mit der Trachtenkapelle St. Georgen gefiel es den Besuchern, wie auch dem Bischof, der sich gut mit der Bevölkerung unterhalten konnte. Nach dem gemeinsamen Essen mit den Pfarrgemeinderäten verabschiedete sich der Bischof mit guten Eindrücken.

© KK