Auf dem Parkplatz vor dem Kabinentrakt des SV Feldkirchen wurde Anfang Mai die Bezirksmeisterschaft der Schülerliga ausgetragen.

Im Vorfeld wurden die angehenden Schützen durch den Jugendwart des Landesverbandes Kärnten, Siegfried Speck,  BRG-Sportpädagoge Manfred Peternell und Mitarbeitern des Bezirksverbandes Feldkirchen in der Handhabung unterwiesen. Diese erste Trainingseinheit wurde im Turnsaal mit Indoor Stöcken durchgeführt.

Gut vorbereitet
Indoor Stöcke, die jederzeit beim Jugendwart angefordert werden können, ermöglichen es erste Erfahrungen mit dem Stocksport zu sammeln. Das nächste Training erfolgte bereits auf Asphalt. Hier zeigte es sich, dass das Training mit den Indoor-Stöcken als Vorbereitung Früchte trug. Gut vorbereitet und motiviert ging es dann am 8. Mai zu den Bezirksmeisterschaften der Schülerliga.

Spannendes Finale
Sechs Mannschaften des BRG Feldkirchen nahmen daran teil. Es wurde eine Vorrunde in zwei Gruppen gespielt. In der Gruppe A gewann die 3a, MF Robert Malle, in der Gruppe B die 4b, MF Fabian Willegger. Im Finale standen sich dann auch diese beiden Mannschaften gegenüber. In einem spanenden und aufregenden Spiel über sechs Kehren, konnte sich die Mannschaft der 4b 16:8 durchsetzen.

Sieger im Landesfinale
Im Spiel um Platz 3 setzte sich die 3b, mit MF Slunka Fabro 9:3 gegen die 4c, mit MF Thomas Lassnig und im Spiel um Platz 5,6 die 3c, mit MF Alexander Schmidt 14:5 gegen die 3b, mit MF Gabriel Arztmann durch. Jede Mannschaft erhielt einen von der Sparkasse Feldkirchen gesponserten Preis. Die Sieger spielen am 8. Juni auf der Stocksportanlage des Landesverbandes in Klagenfurt um den Landestitel. Der Ausrichter bedankt ich beim Sponsor und dem SV Feldkirchen für die Unterstützung.

© BRG