In nur 14 Tagen wurde das Bernold-Hauptgeschäft komplett renoviert. Neuer Boden, neue Raumaufteilung. Neues Raucher-/Nichtraucherkonzept.

Das ist wohl ein neuer Rekord: In nur zwei Wochen modernisierte die Familie Bernold ihr Hauptgeschäft in der Villacher Innenstadt. Am Sonntagmorgen konnte dann schon der erste Gast im „neuen“ Cafe begrüßt werden.

Was ist neu
Einmal die Raumaufteilung im Erd- und Obergeschoß. Im Erdgeschoß ist die Glastüre weg, das Entrée gestaltet sich jetzt noch offener. Zudem gibt es eine neue Einrichtung (neue Sitzgarnituren, neue Vitrine), ein neues Lichtkonzept und die Wände erstrahlen in einem helleren Orange.

Raucher-/Nichtraucherkonzept
Im Obergeschoß neu: Von nun an müssen Nichtraucher auf dem Weg zu den Toiletten nicht mehr durch den Raucherbereich. „Das war uns ein großes Anliegen“, so Chef Daniel Bernold (Bild). Ebenso kann der Rauch nun nicht mehr durch das Stiegenhaus ins Erdgeschoß ziehen.