Der Benefiz-Jazzbrunch des Rotary-Clubs Villach war sowohl im Garten des Steinhauses und später wetterbedingt im Steinhaus ein musikalischer Hochgenuss.

Carole Alston zauberte mit ihrer unvergleichlichen Stimme jedem Besucher Sonne ins Herzen. Begleitet wurde Sie von einigen der besten Kärntner Jazz-Musikern, Karen Aasatrian (Piano), Stefan Gfrerrer (Bass) und Emil Krištof (Drums). Mit dem Benefiz-Jazzbrunch des Rotary Club Villach wurde das wichtige Sozialprojekt „Westbahnhoffnung“ in Villach unterstützt, dem 2015 der Kärntner Menschenrechtspreis verliehen wurde. Am Foto:  Stefan Gfrerer, Karen Aasatrian, der Präsident des Rotary-Club Villach, Rainer Cholewa, Sängerin Carole Alston, Diakonierektor Hubert Stotter (hat für den Rotary-Club Villach das Benefiz-Jazzbrunch organisiert) Emil Krištof, und Marian Kac (Leiter der Westbahnhoffnung).

© KK