Bevor im Herbst wieder die Proben beginnen, genießt der Bezirksjugendchor Völkermarkt den Sommer – Langeweile? Gibt’s hier nicht! Neue Stimmen sind herzlich willkommen.

Nach der intensiven Probenarbeit seit vergangenem Herbst und erfolgreich absolvierten Auftritten haben die Mitglieder des Bezirksjugendchores Völkermarkt die Sommerpause gebührend eingeleitet: Die Völkermarkter eroberten die Mittelalterstadt Friesach!

Volles Programm
Herrlich sonniges Wetter begleitete die Sänger, Chorleiter, Vereinsmitglieder etc. beim gemeinsamen Ausflug in die älteste Stadt Kärntens. Nach einer kurzen Wanderung auf den Petersberg konnte jeder sein Geschick beim Bogenschießen versuchen und sich anschließend im Burgsaal bei einem feudalen und lustigen Ritteressen wieder stärken. Der Ausflug ins Mittelalter mit dem abwechslungsreichen Programm wird sicher allen noch lange in Erinnerung bleiben! Viktoria Marolt, die gemeinsam mit Lukas Joham und Florian Pirolt das Chorleitertrio bildet, konnte nicht dabei sein – der Grund war aber ein höchsterfreuliches Ereignis: Ihr kleiner Josua hat kurz davor das Licht der Welt erblickt!

Kommt zum Chor!
„Im Herbst startet der Bezirksjugendchor in das Halbjahr und wir würden uns über neue Sängerinnen und Sänger sehr freuen“, sagt Obmann-Stv. Markus Liebhard. Genaue Termine und Informationen werden noch bekanntgegeben bzw. können bei Lukas Joham (0664/4050736), Florian Pirolt (06801308188), Obmann Franz Hrastnig (0676/898937928) oder Markus Liebhard (0660/4760591) jederzeit erfragt werden.

Der Bezirksjugendchor Völkermarkt eroberte die Mittelalterstadt Friesach! Die Chorleiter Lukas Joham und Florian Pirolt sind nicht nur begeisterte Sänger, sonder auch bei jedem Spaß mit dabei
© KK (2)