Wenn am 5. Dezember Kettengerassel und grauenhaftes Schreien durch die St. Veiter Innenstadt tönt, dann treiben die Bartl wieder in St. Veit/Glan ihr Unwesen. Kunstvoll geschnitzte Masken und in Fell gehüllte Gestalten erobern beim traditionellen Bartlumzug wieder die Innenstadt. Rund 600 Teilnehmer ziehen ab 19 Uhr über die Villacher Straße weiter in die Ossiacher Bundesstraße zum Schillerplatz, über den Unteren Platz bis zum St. Veiter Hauptplatz und werden die Besucher in Angst und Schrecken versetzen. 36 Gruppen aus ganz Kärnten und natürlich hauptsächlich aus St. Veit und Umgebung sind auf Einladung des Stadtmarketings der Stadt St. Veit diesmal mit dabei.