Autor: Stephan Fugger

95 Jahre Liebe zum Gesang

95 Jahre Singgemeinschaft St. Georgen am Sandhof Klagenfurt am Wörthersee: Das wird gebührend gefeiert! „Die Treu dem Heimatland, die Freud zum deutschen Sang, die Lieb zum Bauernstand bewahr dein Leben lang!“ – so lautete das Gründungsmotto der Singgemeinschaft St. Georgen am Sandhof im Jahr 1922. „Der Erste Weltkrieg war zu Ende, die schöne Heimat blieb uns, Gott sei Dank, erhalten, doch das Leben in ihr war ernst. Darum war es nötig, dass der Mensch, sollte er nicht verzagend untergehen, dem Frohsinn die Türen öffnete. Und was wäre hierzu geeigneter gewesen, als das Lied, der Gesang“, beschreibt Chronist Leopold Bitzan...

Read More

Unser neuer Flughafen-Chef

Der KLAGENFURTER hat mit Neo Airport-Kärnten Chef Michael Kunz über Passagierzahlen, das Fluglinien-Dilemma und die Pläne für die kommenden Jahre gesprochen. Ganz angekommen ist der neue Flughafen-Chef Michael Kunz noch nicht. Noch lebt der gebürtige Deutsche in einem Hotel, aber mit 1. November soll sich das ändern. In der heurigen Juli-Ausgabe hat der KLAGENFURTER Max Schintlmeister vor seinem Abflug über den Zustand des Klagenfurter Flughafens befragt. Schintlmeister meinte damals, dass er mit gutem Gewissen einen gut funktionierenden Flughafen übergebe. Nüchterne Zahlen „Ich habe einen Flughafen übernommen, der in einem guten Zustand ist und über ein motiviertes Team verfügt. Auf...

Read More

So ruhig wird’s am See

Das Beruhigung-Konzept der Ostbucht: Keine Veranstaltungen im Europapark, südliche Ostbucht bleibt unberührt.  Es war immer schon ein Gratwanderung und diese es auch in Zukunft sein: Großveranstaltungen in der Klagenfurter Ostbucht. Wochenlang nach einer Veranstaltung wie Kärnten Läuft oder dem Iron Man-Bewerb sind die Grünflächen stark in Mitleidenschaft gezogen. Zudem fühlt sich die Klagenfurter Bevölkerung ins Eck gedrängt. Der Zugang zu „ihrem Wohnzimmer“ der Ostbucht ist beschränkt möglich, während den Veranstaltungen ist es laut und Parke sind Mangelware- Die Stadt hat daher eine ARGE gegründet, die die ersten Ergebnisse zum neuen Beruhigungskonzept am 4. Oktober präsentiert hat. Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz,...

Read More

Auf den Pilz gekommen

Die gebürtige Klagenfurterin Mercedes Springer (am Bild in der Mitte) und zwei Grazerinnen wollen mit „Pilzkiste“ nachhaltig durchstarten. Nachhaltigkeit – zweifelsohne einer der am meisten strapaziertesten Begriffe des letzten Jahrzehnts. Das Crowdfunding-Projekt „Pilzkiste“ scheint, im Gegensatz zu anderen Projekten, wirklich nachhaltig zu sein. Jasmin Kabir, Nina Bercko und die gebürtige Klagenfurterin Mercedes Springer haben Anfang September ihre Crowdfunding-Kampagne namens „Pilzkiste“ auf der Plattform „Startnext“ unter www.startnext.com/pilzkiste gestartet. Wertvoller Müll Ihr Ziel: die Errichtung einer Austernpilzfarm mitten in Graz. Wie soll das funktionieren? In Kaffeebohnen stecken jede Menge Nährstoffe. 99 Prozent davon bleiben im Kaffeesatz. „In Graz landen etwa rund...

Read More

Kardinalviertel: Sanfte Zeichen

Feine Kleinteiligkeit zeichnen das Kardinalviertel aus. Jetzt wird versucht, mit einem ersten Impuls – einer Open-House-Veranstaltung – dem Leerstand entgegenzuwirken. Mehr als 30 Leerstände sind im Kardinalviertel Realität. Selbst die Politik muss sich eingestehen, dass sie dieses Viertel mehr als 30 Jahre vernachlässigt hat. Deshalb wird seit mehr als einem Jahr versucht, die Situation in diesem Stadtteil zu erheben und nach Lösungen zu suchen. Das Hauptproblem: Die Kassen der Stadt sind leer. Für große Maßnahmen, wie der Neugestaltung des Kardinalplatzes, fehlt einfach das Geld. Das Klagenfurter Kardinalviertel erstreckt sich von der Getreidegasse im Norden über den Kardinalplatz mit den angrenzenden...

Read More

Eifriger Überflieger

Turmfalken-Universum, eingeladen bei Tom Holkenborg in Hollywood und mit Life Guidance zu Gast in Venedig: Manfred Plessl trifft bei bewegten Bildern den richtigen Ton. Anfang September war Manfred Plessl zu Gast bei den Filmfestspielen in Venedig. Filmemacherin Ruth Mader hat für ihren ersten Spielfilm „Life Guidance“ auf das musikalische Gespür des Klagenfurters gesetzt. „Die Premiere im Palazzo del Casino in Venedig war großartig. Die Zuseher waren begeistert“, sagt Plessl. Nicht nur Cineasten wissen, welchen Stellenwert es hat, wenn ein Film in Venedig läuft. Mader hat sich thematisch an Werken wie George Orwells „1984“ und Anthony Burgess „A Clockwork Orange“...

Read More

Unsere coolen Kickerinnen!

Zwischen Euphorie und Stagnation: Mädels wollen kicken, aber ab U-14 gibt es keine reine Mädchenteams. Anja Meier steht im Fußballtor wie der Fels in der Brandung. Ihr Blick ist fokussiert, die Haare hat sie zu einem strengen Zopf geflochten, erst als sie die „Hütt’n“ verlässt, zeichnet sich auf ihren Lippen ein entspanntes Lächeln ab. Eine Mischung aus Gianluigi Buffon und Manuel Neuer – das wäre in ihren Augen der perfekte Torwart. Die 14-jährige Nachwuchskickerin steht aber lieber am Platz oder trainiert drei- bis viermal die Woche, als sich Fußball im Fernsehen anzusehen. „Ich habe kein Problem mit den Jungs...

Read More

Unsere Durchstarterin

Sie ist gerade einmal 15 Jahre jung, war in einer großen TV-Show mit Semino Rossi und arbeitet fleißig an ihrer Schlager-Pop-Karriere – die Rede ist von Vanessa Dollinger. Welches 15-jährige Mädchen aus Kärnten kann erzählen, dass sie mit Semino Rossi in der gleichen TV- Show aufgetreten ist? Vanessa Dollinger hat es letztes Jahr in die TV-Show „Immer wieder sonntags“ mit dem Song „Ich stelle mein Herz auf Sommerzeit“ geschafft und konnte das Lied vor fünf Millionen Zuseher präsentieren. Mit Begeisterung berichtet Vanessa auch, wie sie es vor vier Jahren auf den zweiten Platz beim Kiddie-Contest geschafft hat. „Ich konnte...

Read More

Musik macht Mut

Herzergreifender Held mit Harmonika: Heimo Platzner lässt Frühchen-Herzen mit Musik ruhiger schlagen Für Heimo Platzner ist es im wahrsten Sinne eine Herzensangelegenheit. Sein kleiner Bruder Christian verstarb 1995 an einem Herzleiden. „Ich mache das aus Überzeugung. Es muss nicht immer nur ums Geld gehen“, sagt der 24-Jährige. Letztes Jahr traf Platzner, der bei der Klagenfurter Firma Mediapool arbeitet, den Produzenten Walter Werzowa in Los Angeles. Zufällig hatte Platzner, der auch Musiker ist, seine Harmonika mit. Als Werzowa von seinem Projekt Health Tunes erzählte, war der 24-Jährige sofort bereit mitzumachen. Musik statt Medikamente ist – verkürzt gesagt – der Ansatz...

Read More

Happy End am Wörthersee

Zirkus-Show geht weiter! Gemeinde Velden und Tourismus Velden übernehmen Großteil der Kosten für Schäden, die durch einen Vandalen am Circus Dimitri verursacht werden. Der Vandalenakt auf den kleinsten Zirkus der Welt – Circus Dimitri – in der Nacht des 30. Juli hat hohe mediale Wellen geschlagen. „Als ich die Zerstörung gesehen habe, ist selbst mir das Lachen vergangen. Doch in der selben Sekunde habe ich gewusst: Der Zirkus muss weiterleben – allein schon wegen der Kinder“, sagt Dimitri Würschel vom Circus Dimitri. Und gestern am 6. August fand wie geplant die letzte Vorstellung von Circus Dimitri in Velden im...

Read More

Lautlos über den Wörthersee

Motten-Alarm am Wörthersee!!! Friedl Köchl aus Klagenfurt ist einer von wenigen Sportlern, der lautlos mit diesem Sport-Segelboot flitzt, das bei Fahrt aus dem Wasser steigt. Er war Windsurf-Europameister, SUP-Staatsmeister und war einer der Ersten, der mit dem Kite-Sport am Wörthersee begonnen hat. Die Rede ist vom Klagenfurter Friedl Köchl, der seit letztem Jahr ein neues außergewöhnliches Sportgerät für sich entdeckt hat: die Motte. Windstark Dabei handelt es sich verkürzt gesagt um die Ein-Mann-Version eines Tragflügelkatamarans oder eines AC50F Katamarans. Diese Boote werden im angesehenen Segelsport-Wettbewerb „America’s Cup“ verwendet. Die Motte wiegt rund 35 Kilogramm, hat ein Segel und besteht...

Read More

Bargeldlos bezahlen

Bis vor kurzem war das Bezahlen an der Magistratstankstelle in der Kirchengasse 69 nur mit Bargeld möglich. Seit 7. Juli kann die Tankrechnung auch mit Bankomatkarte beglichen werden. War es bisher nur möglich, die Tankrechnung bar zu bezahlen, so steht ab sofort allen Autofahrern beim Kassenhaus ein Bankomat-Terminal zur Verfügung. Aber Achtung, die Bezahlung kann nur mit Bankomatkarte erfolgen, Kreditkarten werden nicht akzeptiert! Diese-Zusatz Ebenfalls neu ist nun eine Zapfsäule für den Dieselzusatz „ADBlue“, der für beinahe alle Dieselfahrzeuge der EURO 6-Motorgeneration benötigt wird. Wer übrigens die aktuellen Treibstoffpreise bei der Magistratstankstelle wissen möchte, findet diese nicht nur auf...

Read More

Liebe, Sex und Sinnlichkeit

Wieso sie nicht gerne kommt und er immer weniger Lust hat: Der KLAGENFURTER hat mit Österreichs Sexpertin Barbara Balldini gesprochen, worauf es ankommt, damit Frau und Mann nicht in einer lustlosen Sackgasse stecken bleiben. Ein gesundes Sexualleben – in Zeiten von Reizüberflutung mit nackter Haut, Dauerstress und Artikeln aus Fachzeitschriften, die einem multiple Orgasmen ohne Ende versprechen, gar nicht einmal so einfach. Der KLAGENFURTER hat Österreichs lustigste Sexpertin, Barbara Balldini, die sich in ihrem Programm „Verkehrstauglich“ kein Blatt vor den Mund nimmt, gesprochen. Woran hapert es nun, dass es mit der schönsten Nebensache der Welt nicht immer klappen will? „...

Read More

Brandgefährlich: Riesen-Bärenklau!

Ungeliebter Einwanderer: Das müsst ihr über den Riesen-Bärenklau wissen! Biologe und Pollenwarndienst-Chef Helmut Zwander klärt über den Riesen-Bärenklau in Kärnten auf. Seit ein paar Wochen geistern von verschiedenen Quellen Schreckensmeldungen durchs Netz – besonders auf Facebook. Gezeigt werden Bilder von Verätzungen, die vermutlich durch Hautkontakt durch den Riesen-Bärenklau verursacht wurden. Wie gefährlich ist dieser Einwanderer? Wo finden wir ihn bei uns? Was müssen wir beachten? Der KLAGENFURTER hat dazu Biologie Helmut Zwander befragt. Früher am Spielplatz vertreten Dass der Riesen-Bärenklau schmerzhafte Verätzungen verursacht, steht außer Frage. „Beim Riesen-Bärenklau war eindeutig Handlungsbedarf. Der Einwanderer ruft nämlich bei Hautkontakt mit dem Pflanzensaft...

Read More

Hurra, die Fünflinge sind da!

Am Hof von Bauer Siegfried Kavelar in Magdalensberg kam es zu einer kleinen Sensation: Fünf gesunde Bergschaf-Lämmer erblickten am 28. Mai gesund und munter das Licht der Welt. Wenn man sich dem Stall vom Siegfried Kavelar in der Gemeinde Magdalensberg nähert, kann man schon ein freundliches Blöcken vernehmen. Das ist noch wirklich keine Besonderheit. Am 28. Mai wurde der Bauer jedoch gleich fünffach überrascht. Am Hof kamen fünf gesunde Lämmer zur Welt. „Damit haben wir wirklich nicht gerechnet. Das unsere Bergschafe drei Lämmer bekommen, ist keine Seltenheit. Aber fünf Lämmer – das ist schon eine kleine Sensation! Noch dazu...

Read More

Siriusparkplatz: Kosten ab 1. Juli

Parken wird am Siriusparkplatz kostenpflichtig. Die Stadtwerke Klagenfurt werden ab 1. Juli 2017 den Siriusparkplatz, der von Dauerparkern genutzt wird, bewirtschaften.  Hiobs-Botschaft für alle Pendler: Mit 1. Juli ist es mit dem Gratisparken auf dem Siriusparkplatz in Klagenfurt endgültig vorbei. Die Stadt Klagenfurt hat in der Stadtsenatssitzung am 7. Juni einstimmig beschlossen, dass das Parken am Siriusparkplatz gebührenpflichtig wird. Betreiber werden die Stadtwerke sein, die in einer Ausschreibung als Bestbieter hervorgingen. Rund 90.000 Euro wird die Stadtwerke in die Umgestaltung investieren. Ein Tagesticket wird fünf Euro kosten. Für einen Monat werden 40 Euro verrechnet. Ab 1. Juli werden Autofahrer am Siriusparkplatz...

Read More

Zweirad-Freaks, aufpasst!

Egal, ob italianischer Flitzer oder röhrende Maschin‘: Diese Wochenende kommen Vespa-Fahrer oder Biker am Wörthersee voll auf ihre Kosten! Vespas willkommen! Seit Freitag bis 5. Juni finden die 1. Vespa Days in Pörtschach statt. Am Freitag ab 20 Uhr 70er Party am Monte Carlo Platz mit der „Beach Band“. Am Samstag erwartet Euch eine große Vespa Party am Monte Carlo Platz mit der Rock&Pop Band „Search For“ sowie Vespa Prämierungen. Sonntags ab 10 Uhr Beach & Fun*Promenadenbad Pörtschach mit Vespa Boccia TurnierDas gesamte Programm findet Ihr hier Velden lässt es krachen Harte Mädels und Jungs auf ihren Bikes werden bis...

Read More

Am Rauschele See wird gespart

Statt angekündigter Maßnahmen in Höhe von 1,2 Millionen Euro werden 500.000 Euro ins Erlebnisbad Rauschele See investiert. Kinderspielplatz, neue Kabinen, ein neuer Steg und neue Mülleimer sollen bis Ende Juli fertig sein. Wer sich im Mai gewundert hat, dass am Rauschele See in Keutschach keinen Eintritt bezahlen musste, hier die Antwort: „Im Mai kassieren wir generell keinen Eintritt. Im Juni wird nur am Wochenende Eintritt kassiert. Den ganzen Juli und den ganzen August über wird jeden Tag kassiert“, erklärt Keutschachs Bürgermeister Karl Dovjak. Bei der Gemeinderatssitzung am 29. Juni wird voraussichtlich der See-Hupfer-Tarif beschlossen. Das bedeutet: Wer kürzer als...

Read More

Neuer Stern am Südring

Spatenstich für neuen Mercedes Standort am Klagenfurter Südring. Im Oktober wird der neue Mercedes-Benz und smart-Standort vom Autohaus Kaposi eröffnet. Am 29. Mai erfolgte der Spatenstich für eine Investition in der Höhe von drei Millionen Euro. Seit 2009 wird von Kaposi ein Kfz-Unternehmen mit Handel und Werkstätte in der Lodengasse 27 betrieben. Der Standort und die Unternehmensstrategie erwies sich als erfolgreich. Vor zwei Jahren konnte Kaposi sich die Fahrzeugmarken Mercedes Benz und Smart sichern. Jetzt wird ausgebaut und investiert. Vorwärtstrend Mit dem Spatenstich präsentierte Kaposi seine Pläne für die Zukunft. „Die Marke Mercedes ist in den letzten Jahren so...

Read More

GTI-ler wandern ab

Garda See statt Wörthersee? Laut Insidern wird es Autofans wegen hoher Strafen, Tempo-Schwellen und Video-Überwachung am Wörthersee zu streng. Wollen immer weniger Autofans an den Wörthersee? „ Letztes Jahr war hier um diese Zeit Anfang Mai dreimal so viel los“, sagt der Klagenfurter Autofan David S., der den KLAGENFURTER bei einem Lokalaugenschein bei der Tankstelle Sabotnig am Monatsanfang in Keutschach trifft. Wie so viele Autofans will er seinen Namen nicht in der Zeitung sehen – zu groß ist die Angst vor der Exekutive. Angesprochen auf das kursierende Youtube-Video sagt David S. „Das Video und wie die Herren sich benehmen ist...

Read More

NEUER KLAGENFURTER

In unserer aktuellen Coverstory lassen wir einmal jemanden zu Wort kommen, der sonst kaum in den Medien sprechen darf: der GTI-Fan. Was ein Insider über die Entwicklung über das Motorsport-Treffen zu sagen hat, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe.  Alle Jahre wieder röhren und krachen sie entlang des Wörthersees. Der KLAGENFURTER  hat sich mit dem GTI-Fan David S. aus der Landeshauptstadt getroffen. Der Insider ist täglich vor Ort und findet die mediale Berichterstattung übertrieben. Dass es schwarze Schafe, die Ärger machen, bestreitet David S. nicht. Ihm stört, dass alle Motorsport-Fans in einem Topf geworfen werden. Außerdem versteht der Klagenfurter...

Read More

Schüler blicken hinter Radio-Kulissen

Mikrophon statt Schulbank: Im Rahmen des Projekts „Antenne macht Schule“ haben Schulen die Möglichkeit am Vormittag Radio-Alltag hautnah zu erleben. 9.30 Uhr morgens bei der Antenne: Heute ist die 2 DM vom BRG Viktring zu Gast und alle Schüler horchen gespannt, was Rebecca Scharnagl über die wunderbare Welt des Radio-Machens zu sagen hat. Seit März führt Rebecca Scharnagl von der Antenne Kärnten im Rahmen des Projekts „Antenne macht Schule“ die Schüler in die Welt des privaten Radiosenders Antenne Kärnten ein. Zahlen&Fakten Wie viele Menschen hören tägliche die Antenne Kärnten?  Wer entscheidet, welche Musik gespielt wird? Wie wird man Radiomoderator?...

Read More

Mit dem Jaguar zum Amadeus

Der gebürtige Klagenfurter Michael Kanduth ist  Tourmanager von Musiker Voodoo Jürgens und erzählt dem KLAGENFURTER exklusiv von Voodoos Auftritt bei den Amadeus Austrian Music Awards. Musiker Voodoo Jürgens musste zum Auftritt bei den Amadeus Austrian Music Awards überredet werden. Eigentlich hätte er am 4. Mai 2017, dem Tag der Amadeus Austrian Music Awards, ein Konzert in Leipzig in Deutschland geben sollen. „Voodoo Jürgens hat sich dann doch überreden lassen und das Konzert in Leipzig konnte glücklicherweise auf Juni verschoben werden“, sagt der gebürtige Klagenfurter Michael Kanduth, der Tourmanager von Voodoo Jürgens und Assistant Manager bei Redelsteiner ist. Die Redelsteiner Musikmanagement...

Read More

Neue Ampel in Villacher Straße

Die Stadt Klagenfurt nimmt sich einer weiteren Gefahrenstelle an. Eine neue Ampel wird in den nächsten zwei Monaten in der Villacher Straße errichtet. Dass sich Land und Stadt einig sind, kommt nicht allzu oft vor. In diesem Fall hat anscheinend die Vernunft gesiegt. Denn während des Uni-Betriebs queren etliche Studenten die Villacher Straße auf Höhe des Minimundus Parkplatzes. Die Studenten nutzen nämlich die ÖBB-Bahnhaltestelle West, um zur Universität zu gelangen. Ein kurzer Lokalaugenschein macht klar: Bis es hier zu einem Unfall kommt, ist nur eine Frage der Zeit. Die Autos nähern sich mit einer Geschwindigkeit von rund 50 km/H....

Read More

Radweg-Übergang wird entschärft

Mittels einer Drücker-Ampel soll Übergang entlang des Radweges bei der Sattnitz sicherer werden. Gerade Eltern, die mit Kindern diesen zweifelsohne gefährlichen Übergang am Radweg entlang der Sattnitz kreuzen wollen, können aufatmen: Die Stadt hat nämlich beschlossen beim Übergang in der Waidmannsdorfer Straße auf Höhe des Gasthauses Ponderossa eine Drücker-Ampel aufzustellen. „Darauf werden sich alle Parteien einigen“ ist Verkehrsreferent Christian Scheider überzeugt. Das Projekt befindet sich gerade in der Ausarbeitungsphase. Für Fußgänger ist ein neuer Übergang bei der Brück geplant. Somit soll auch das Queren für Fußgänger sicherer werden. Gefährliche Stelle Bei einem Lokalaugenschein bei der Waidmannsdorfer Straße wird auf dem...

Read More

Frischzellenkur fürs Kardinalviertel

Viertel-Agentur, Anrainer, Eigentümer und Stadt sollen Kardinalviertel wieder aufpolieren.  Der KLAGENFURTER berichtet über die Neuigkeiten im Kardinalviertel. Zeitgleich kommt es zu einer Presseaussendung der der Stadt Klagenfurt, dass das Aus Kastner & Öhler“ am Standort Waaggasse beschlossen wurde. „Da für Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz „keine Einigung in Sicht ist“ und laut einem fachlichen Gutachten der Abteilungen Stadtplanung und Verkehr positive Effekte für eine Belebung der östlichen Innenstadt nicht belegbar sind, wird jetzt ein Schlussstrich unter dieses Standort-Kapitel gezogen.“ heißt es in der Aussendung der Stadt Klagenfurt. „Weiters wird vom Eigentümer der Neubau der Tiefgarage am Kardinalplatz samt der Sanierung des...

Read More