Autor: Miriam Holzer

Ohne Fleiß kein Preis

„Motivation ist gleich Erfolg“ – nach diesem Motto lebt Thomas Weinbrenner aus Millstatt. Der 27-Jährige kämpfte hart für seinen Erfolg und ließ sich von seinem Traum, Räume zu gestalten und Möbel zu designen, nie abbringen. Aufgeben – keine Option Schon von klein auf war dem Millstätter klar, dass er mit Holz arbeiten möchte. „Mich hat einfach der künstlerische Aspekt fasziniert – was man eben alles aus dem Naturstoff Holz kreieren kann“, erinnert sich Thomas Weinbrenner zurück. Somit startete der heute 27-Jährige seine Tischlerlehre, welche den Grundstein für seine weitere Karriere darstellte. Nach seinem Gesellenbrief absolvierte er den Zivildienst beim...

Read More

Kickboxen und Karate in Radenthein

Die WerksSportGemeinschaft Radenthein der österreichisch-Amerikanischen Magnesitwerke AG hielt am 06. September 1951 ihre Gründungsversammlung ab, jene Sportvereinigung, die im österreichischen Sport Geschichte schreiben sollte. Im Jahr 1985 starteten die Initiatoren Pepe Pairitsch und Klaus Haase erstmals den Versuch, Karate in Radenthein zu etablieren. Das Probejahr verlief äußerst positiv, sodass Pepe Pairitsch ein Jahr später die Sektion Karate gründete. 2002 übernahm Harald Kleinsasser die Sektion. Mit dem Beitritt des jetzigen Kickbox-Trainers Andy Pertl im Jahr 2000 erfolgte auch der schrittweise Umstieg von Karate zu Kickboxen. Aktuell zählt der Verein ca. 60 Mitglieder, davon 20 Kinder im Alter von 5-12 Jahren....

Read More

Landarzt – ein Auslaufmodell?

Sendungen wie „Der Bergdoktor“ suggerieren ein idyllisches Bild vom Landarzt, das es in der Realität nicht gibt. Verschiedene Faktoren machen es immer schwieriger, Nachfolger für Praxen am Land zu finden. In der Marktgemeinde Greifenburg gibt es zwei Kassenärzte, die sich um die rund 1724 Einwohner kümmern. Ab April jedoch nur noch einen, denn die Allgemeinmedizinerin Dr. Karin Maria Philippitsch wird nur noch als Wahlärztin praktizieren und ein Nachfolger ist nicht in Aussicht. Aber woran liegt es, dass sich der Mediziner- Nachwuchs nicht am Land niederlassen möchte? Der SPITTALER machte sich auf die Suche nach Antworten und möglichen Lösungen. Nachfolger...

Read More

Tom Lumen im Schloss Porcia

Im Rahmen von Guitarena „Saitenweise“ Klangerlebnisse darf am Freitag, 23. Feber 2018 um 19.30 Uhr der Ausnahmegitarrist, Tom Luman, im Schloss Porcia begrüßt werden. Seine Fingerstyle-Spieltechnik ermöglicht dem Musiker einen Sound, der einer ganzen Band ähnelt. Bass, Begleitung, Melodie, Rhythmus und Schlagzeug werden von einem Mann auf einer Gitarre produziert. Neben Eigenkompositionen erwartet das Publikum bekannte Stücke von berühmten Musikern und Bands, wie Queen, Beatles, Nat King Cole, Tommy Emmanuel, Billy Idol und Michael Jackson. Sichern Sie sich ihre Karte unter: 04762/42020 oder karten@porcia.at. ©...

Read More

Online- Klimaschule für Kinder und Jugendliche

Die Erfolgsgeschichte der VERBUND-Klimaschule des Nationalparks Hohe Tauern begann 2010. Seither hat das kostenlose Bildungsangebot mehr als 20.000 Kinder und Jugendliche erreicht. Nun bieten die Projektpartner VERBUND und Nationalpark Hohe Tauern unter klima.schule ein bisher einzigartiges Onlineangebot für angehende Klimaschützerinnen und Klimaschützer im gesamten deutschsprachigen Raum. Spielerisch Klima schützen lernen klima.schule nutzt Mechanismen von Computerspielen, um – so wie beim Klimaschulunterricht durch Ranger in Schulen – ohne erhobenen Zeigefinger Kompetenzen zu Klima und Klimaschutz zu vermitteln. Das übergeordnete Ziel: Kinder und Jugendliche werden befähigt, ihre täglichen Entscheidungen in ihrer Relevanz für Klima und Klimaschutz einzuordnen. klima.schule kann individuell, im...

Read More

Begegnung mit demenzkranken Menschen

Die Demenzerkrankung eines vertrauten Menschen macht Angehörige oft hilflos und ohnmächtig. Eva Sachs-Ortner, akademische Expertin für Demenzstudien, geht in Ihrem Vortrag mit dem Titel „Begegnung mit und Begleitung von Menschen mit Demenz: Validierende Methoden und die Kunst „gelassener“ zu werden“, der Frage nach, was trotz Erkrankung beim Betroffenen gesund bleibt. Der Vortrag im Rahmen der Selbsthilfegruppe Alzheimer & Demenz Oberkärnten findet am Mittwoch, 28. Februar 2018 um 15 Uhr im Tageszentrum Möllbrücke, Mölltalstraße 77, 9813 Möllbrücke statt. Um Anmeldung wird gebeten. Tel: 04769/20582....

Read More

Spurlos verschwunden!

ATV macht sich auf die Suche nach zwei spurlos verschwundenen Personen, davon eine in Oberkärnten, und ist auf Ihre Mithilfe angewiesen. Über 1.000 Personen gelten in Österreich als vermisst. Sie Aufklärungsquote ist sehr hoch, denn 85 Prozent der Fälle werden nach einer Woche geklärt. Es gibt jedoch Sonderfälle, bei denen das Verschwinden die Beamten vor unerklärliche Rätsel stellt. Spurensuche „ATV Die Reportage“ hat gemeinsam mit dem Bundeskriminalamt zwei Sonderfälle von spurlos verschwunden Personen aufgearbeitet und zeigt, was am Tag des Verschwindens geschehen ist und wie die Kriminalisten jeder Spur nachgehen. Die Sendung wird am Mittwoch, 21. Februar 2018 um...

Read More

Basketballfieber

Basketball ist schnell, rasant und explosiv. Schnelles Passspiel, spektakuläre Treffer und krachende Dunkings sind die Markenzeichen dieses Teamsports. Kaum eine andere Sportart vereint Eigenschaften wie Schnelligkeit, Kraft, Technik, Taktik und Koordination so wie Basketball. Auch Dominik Schretter aus Döbriach erlag der Faszination des Basketballsports, bei dem der menschliche Körper überirdische Fähigkeiten entwickelt und elegant der Schwerkraft trotzt. Ein Sport, der mehr kann „Gerade drippelt man den Ball noch in Richtung des gegnerischen Korbs und schon ist der Gegner da, um einem den Ball abzunehmen. Beim Basketball ist man ständig in Bewegung, muss konzentriert bei der Sache sein und Spielzüge...

Read More

Hoch hinaus

Jasmin Hassler aus Millstatt arbeitet in einer männerdominierten Branche und gehört somit zu den wenigen Rauchfangkehrerinnen Kärntens. Für die gebürtige Greifenburgerin war immer schon klar, dass sie einen Männerberuf erlernen möchte, aber zum Beruf des Schornsteinfegers kam sie durch Zufall. Frauen in Männerberufen „Mein Traumberuf war eigentlich immer Mechaniker. Als ich mich damals auf die Suche nach einem Ausbildungsbetrieb machte, standen viele meinen Plänen skeptisch gegenüber. Oft musste ich hören, dass ich als junges Mädchen doch zu wenig Kraft für diesen Beruf hätte“, erinnert sich Jasmin Hassler zurück. So schwierig hätte sich die heute 25-Jährige die Suche nach einer...

Read More

Allzeit bereit!

Die Freiwillige Feuerwehr Kremsbrücke wurde im Jahr 1885 von vier ortsansässigen Kameraden gegründet. Über die Jahre wurde der Standort des einstigen Spritzenhauses mehrmals verlegt und auch immer wieder umgebaut. Heute befindet sich das Rüsthaus im Herzen von Kremsbrücke. Teamwork Aufgrund der langen Anfahrtszeit und dem Entstehen eines Fremdenverkehrsortes wurde 1963 in der Innerkrems eine eigene Feuerwehr gegründet, die heute als Löschgruppe der Feuerwehr Kremsbrücke geführt wird. In Innerkrems ist derzeit ein Berglandkleinlöschfahrzeug stationiert (BKLFA). Die Löschgruppe besteht aus neun Aktiven und drei Mitgliedern auf Probe. Wie wichtig es ist, eine Löschgruppe vor Ort zu haben, zeigte sich im Jahr...

Read More

Wenn die Seele schreit

Immer öfter verletzen sich Jugendliche selbst – zerschneiden ihre Arme mit Rasierklingen, drücken Zigaretten auf ihrer Haut aus oder brechen sich selber die Kochen. Auch in Bezirk Spittal gibt es viele Betroffene. Der SPITTALER bat Mag. Elke Leitner, Klinische Gesundheits-und Arbeitspsychologin zum Interview, um zu verstehen, warum sich junge Menschen selbst verletzen. Außerdem erzählt uns eine ehemalige Betroffene aus Spittal, wir nennen sie Anna O., ihre Geschichte. Sich selber spüren „Selbstverletzendes Verhalten wird auch autoaggressives Verhalten genannt – ist jedoch keine Diagnose, sondern vielmehr ein Symptom. Einerseits können biologische Faktoren, wie Impulsivität, Störungen der Neurotransmitter oder Basalganglien, ursächlich sein....

Read More

Ski- und Snowboardtage für Kids

Der Alpenverein Spittal/Drau lädt vom 12.- 14. Feber 2018 alle Kids im Alter von 7 bis 15 Jahren zu den Ski- und Snowboardtagen auf den Sportberg Goldeck ein. Spaß und Action sind garantiert. Also schnell unter 0650/3601321 (Mag. Angerer) anmelden und ab auf die Piste. ©  Alpenverein...

Read More

Neues Projekt in der Nockregion

LR Benger fördert 1. Arbeitgeber-Zusammenschluss Nockregion. Betriebe kooperieren und teilen sich qualifizierte Arbeitnehmer. Gemeinsam beschäftigtes Personal deckt Bedarf aller Betriebe ab. Ein Projekt, das die Arbeitskräfte vor Ort in der Region hält, beschäftigt und damit Einkommen sichert und der Abwanderung entgegen wirkt, haben 14 Betriebe in der Nockregion gestartet. Mit dem Arbeitgeber-Zusammenschluss von Betrieben unterschiedlicher Branchen und Größen teilen sich die Unternehmen qualifizierte Arbeitskräfte. Das gemeinsam beschäftigte Personal deckt den Bedarf der Betriebe ab, womit die Unternehmen bei größeren Aufträgen konkurrenzfähig bleiben, weil sie auf den Mitarbeiter-Pool zurückgreifen können. Hilfe zur Selbsthilfe „Das ist Hilfe zur Selbsthilfe. Mit diesem...

Read More

Gelebte Professionalität an der HLW

An der HLW Spittal ist es Tradition, dass die Schülerinnen der 3-jährigen Fachschule für wirtschaftliche Berufe für eine besondere Veranstaltung mit Profis am Herd stehen und kochen. Die HLW durfte sich über 65 Gäste aus Wirtschaft, Kultur, Politik und Vertretern des Bildungsbereiches freuen. Schlemmen an der HLW Im neu gestalteter Umgebung genossen die Gäste das eigens kreierte und köstliche 4-gängige Haubenmenü („Apfelbaum, Blumentopf, Suppenküche, Schweinestall, Nougatvariation“) unter der Anleitung von Küchenmeister Christian Prasser (Restaurant Jedermann, Villach) und KM Sven Uhlig, Krallerhof, Leogang) mit passender Bierbegleitung. Fachgerecht wurden die einzelnen Biere zu den unterschiedlichen Speisen vom Braumeister der Privatbrauerei Hirt,...

Read More

„Kids Snow Days“ im Skigebiet Bad Kleinkirchheim

Gratis Ski-Spaß für rund 200 Volksschüler aus Bad Kleinkirchheim und Umgebung. Bereits zum dritten Mal organisierten die Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen in Kooperation mit der Ski- und Sportschule Krainer-Wulschnig sowie dem örtlichen Skiverleih (Intersport Rent Bad Kleinkirchheim / St. Oswald) zwei kostenfreie Wintererlebnistage am 24. & 31. Jänner 2018 für die umliegenden Volksschulen. Actionreicher Tag Rund 200 SchülerInnen der NMS Nockberge-Patergassen, NMS Radenthein, VS Bad Kleinkirchheim, VS Millstatt, VS Ebene Reichenau und VS Himmelberg konnten ergänzend zum Skifahren, alternative Wintersportmöglichkeiten ausprobieren und ihre Kräfte bei einem Fun Race messen. Abgerundet wurde der Spaß im Schnee mit einer gemeinsamen Jause und...

Read More

Wissenschaft im Nationalpark Hohe Tauern

Wissenschaft und Forschung wird im Nationalpark Hohe Tauern als eigenes Handlungsfeld und unterstützend für alle wichtigen Entscheidungen im Schutzgebietsmanagement seit vielen Jahren groß geschrieben. Forschungsleitbilder wie das von Nationalparks Austria oder das bundesländerübergreifende Forschungskonzept  für die Hohen Tauern bilden eine wichtige strategische Grundlage. Neuer wissenschaftlicher Beirat Im Jahr 2011 wurde darüber hinaus ein acht-köpfiger Wissenschaftlicher Beirat eingerichtet, der vergangene Woche in Salzburg für weitere fünf Jahre neu konstituiert wurde. Als Vorsitzende wurde die Leiterin des Sonnblick Observatoriums Dr. Elke Ludewig von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik gewählt. „Die Hohen Tauern haben eine lange Forschungstradition. Angetrieben durch den wissenschaftlichen...

Read More

Unternehmen öffneten ihre Türen

Kürzlich fand in den Bezirken Spittal, Villach Hermagor, Feldkirchen und Wolfsberg das Projekt BERUFSSPIONAGE 2018, organisiert von der Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten (BBOK), statt. Bereits zum achten Mal organisierte die Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten (BBOK), einen Nachmittag der offenen Türen bei insgesamt 98 Kärntner Betrieben. Auftraggeber der BBOK ist das Arbeitsmarktservice (AMS) Kärnten. Blick hinter die Kulissen Im Bezirk Spittal beteiligten sich 22 Unternehmen – vom Kleinbetrieb bis zum international tätigen Konzern. Über 320 Spione nutzen die Möglichkeit um sich aus erster Hand über die unterschiedlichen Berufe zu informieren und diese auch auszuprobieren. Bei der direkten Begegnung mit der...

Read More

Konzert – Heinz von Hermann-Sextett

Karl Unterkofler, neuer Leiter der Spittaler Kulturinitiative Jazzkeller präsentiert am Donnerstag, den 1. Februar 2018 um 19.30 Uhr, im Schloss Porcia (Ortenburgerkeller) das Konzert des „Heinz von Hermann-Sextetts“ . Dass Heinz von Hermann trotz seiner 81 Jahre noch immer ein außergewöhnlicher Saxophonist und Arrangeur ist, stellt er immer wieder eindrucksvoll unter Beweis. Mit seinem Sextett bereitet der begnadete Musiker dem Publikum einen lässigen und entspannten Abend mit Latin-Musik. Karten erhalten Sie im Porcia Kartenbüro. Eintritt: 14 Euro / 8 Euro. ©...

Read More

Nervenkitzel im Eis

In den Sommermonaten faszinieren Wasserfälle mit ihrer Schönheit und ihrer unbändigen Kraft. Sinken die Temperaturen und die Fälle vereisen, dann verwandeln sie sich zu einem besonderen Klettereldorado. Das Klettern an senkrechtem Eis zählt zu den alpinen Herausforderungen und ist definitiv nichts für schwache Nerven. Das weiß auch Eiskletterer Christian Kerschbaumer aus Rangersdorf, der fasziniert von den fragilen Wunderwerken der Natur ist und die Herausforderung im Eis sucht. Gefahren einschätzen „Eisklettern ist sicherlich die Königsdisziplin des Klettersports. Dementsprechend muss man sich auch bewusst sein, dass es durchaus eine gefährliche Sportart ist. Es gibt vieles, das beachtet werden muss. Entscheidend ist,...

Read More

Auf und davon!

Tamara Krammer aus Spittal zog es nach ihrer Matura ins Ausland. In den USA durfte die 19-Jährige das typisch amerikanische Leben kennenlernen. Nach meinem Maturajahr hatte ich absolut keine Ahnung, wohin mein Weg gehen soll. So kam ich auf die Idee, mir eine Auszeit zu nehmen, um mir darüber klar zu werden“, erklärt die ehemalige BORG-Schülerin. Tolle Zeit Die kunstinteressierte Spittalerin hatte das Glück, Bekannte im Bundesstaat Pennsylvania im Nordosten der Vereinigten Staaten von Amerika zu haben, welche die 19-Jährige bei sich aufnahmen. Dort lebte die BORG-Absolventin sechs Monate lang auf einer kleinen Farm und hatte wie auch zuhause...

Read More

Ein Stück vom Glück

Gertrud Rotter-Sorgo und ihr Ehemann Georg Rotter engagieren sich schon sehr lange für sozial bedürftige Menschen. Mit ihrem Verein SORO „Gemeinnütziger Verein für soziales Engagement“, den sie im Jahr 2016 gründeten, ging es dem Gmündner Ehepaar darum, Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, zu helfen. Rückblick Schon lange bevor Gertrud Rotter-Sorgo und Georg Rotter den Verein ins Leben riefen, verband sie eine innige Beziehung zum schwarzen Kontinent. Vor allem das afrikanische Kunsthandwerk zog die ehemalige Röntgenassistentin in ihren Bann. So eröffnete sie in Wien ein Geschäft für südafrikanische Designartikel, die alle einen sozialen Hintergrund hatten und...

Read More

Alpine Einsatzgruppe der Polizei im Bezirk

Durchschnittlich ereignen sich im Einsatzgebiet der Spittaler Alpinpolizei ca. 180 Unfallereignisse mit ca. 160 Verletzten. Die Zahl der tödlich Verunglückten liegt ständig im zweistelligen Bereich. Im Bezirk Spittal hat Horst Wohlgemuth das Kommando der alpinen Einsatzgruppe. Einsatzgruppe Spittal Die AEG im Bezirk Spittal besteht insgesamt aus 24 Mitgliedern. Davon sind sechs Beamte ausgebildete Polizei- Bergführer, drei Beamte sind außerdem Flight- bzw. FLIR-Operator und versehen abwechselnd Dienst am Polizeihubschrauber. Von den insgesamt zwölf ausgebildeten Hochalpinisten befindet sich auch die einzige Polizeibeamtin (in Kärnten) sowie weitere sechs Skiunfallerhebungsbeamte (sogenannte Alpinist-Piste). Aufgabenbereiche Zu den Aufgaben der Alpinpolizei zählt neben Retten und Bergen,...

Read More

Vollsperren in der Bernhardtgasse

Die Firma PORR Bau GmbH, die für den Abbruch des Rathausmarktes beauftragt wurde, suchte bei der Stadtgemeinde Spittal um eine Bewilligung für temporäre Vollsperren – vom 22. Jänner bis 2. März 2018 – entlang des Objekts „Bernhardtgasse 8“ an. Das Gebäude wird innerhalb dieses Zeitraums abgetragen, daher kommt es während der Abbrucharbeiten zu kurzzeitigen Vollsperren. Die westliche Zufahrt zum Parkplatz Bernhardtgasse ist jedoch jederzeit möglich. Keine Beeinträchtigung Da bei Einhaltung der Auflagen (Absicherung bzw. Kennzeichnung und Beleuchtung der Baustelle, die Aufstellung von Verkehrs- und Hinweiszeichen, die rechtzeitige Informierung der Anrainer und Verkehrsteilnehmer über Einschränkungen, ein Durchgang für Fußgänger und...

Read More

Musikalische Gewässer

Die Bürgermusik Millstatt warf wieder ihre Angel aus und lud ein zum traditionellen Heringskonzert ins Kongresshaus Millstatt. Unter der Leitung von Stefan Hofer präsentierte das Orchester musikalische Leckerbissen. Gelungener Abend Dem restlos begeisterten Publikum wurden neben der Ouvertüre „Allemande“ von Thomas Doss und „Il Baule Dei Giochi“ von Michele Mangani auch Opernmusik wie jene zu „Porgy and Bess“ von George Gershwin präsentiert. Die Jungmusiker unterstützten das Orchester bei einigen Stücken. Buntes Programm Obmann Karl Söllnbauer nahm das Konzert zum Anlass, um sich bei den Unterstützern zu bedanken und Robert Hofer führte mit vielen interessanten und witzigen Anekdoten durch das...

Read More

Faschingskonzert

„In 80 Minuten um die Welt“ lautet das Motto des heurigen Faschingskonzerts der Musikschule Spittal/Drau – Baldramsdorf am Donnerstag, den 1. Februar um 17:00 Uhr, im großen Saal des Dorfgemeinschaftshauses in Baldramsdorf. Mit guter Laune startet die musikalischen Reise durch verschiedene Länder und präsentiert dabei die Vielfalt der einzelnen Musikinstrumente. Die Schüler und Lehrer laden herzlich dazu ein und freuen sich auf zahlreichen Besucher....

Read More

Auf der Überholspur

Leonie Maierbrugger aus Bad Kleinkirchheim ist der kleine Wirbelwind auf den heimischen Skipisten. Ob Slalom oder Riesentorlauf, die Konkurrenz muss sich warm anziehen. Es ist schon bemerkenswert, wie sicher und präzise die Nachwuchsskiläuferin mit ihren elf Jahren auf ihren Skiern unterwegs ist. Als hätte die Schülerin nie etwas anderes in ihrem Leben gemacht, als in steilen Hängen die Piste hinunter zu jagen. Junges Talent Bereits mit drei Jahren stand Leonie auf den Skiern und schnell war klar, das Mädchen hat Talent, das gefördert werden muss. „Ich habe zwei ältere Brüder, die auch im Skiclub trainierten und als ich den...

Read More

Skiweltcup

Ebner Reisen