Autor: Jacqueline Weiß

Auf in den Kindergarten

Die Neuanmeldungen für das nächste Kindergartenjahr finden ausschließlich vom 26.2. bis 23.3.2018 sowie vom 3.4. bis 20.4.2018 in der BÜM-Zentrale in der Bräuhausgasse 23 in St. Veit/Glan, von Montag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 13.30 Uhr und freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr statt. Der Kindergartenanmeldeantrag ist online unter www.buem.at oder in der BÜM-Zentrale erhältlich. Zurzeit besuchen 255 Kinder in elf Gruppen die städtischen Kindergärten in der Stadtgemeinde St. Veit/Glan. Bis auf eine Gruppe werden alle ganztägig geführt. Die BÜM Kindergarten GmbH betreut mit 25 Mitarbeiterinnen die St. Veiter Kindergärten. Die St. Veiter Kindergartenstandorte im Überblick: Wayerfeld, Glandorf, St. Donat, Dr....

Read More

Die Farbe des Jahres 2018

Heart Wood! So heißt die Farbe des Jahres 2018: Die Malerei Sucher in St. Veit – mit Unternehmer Mario Sucher – gibt Auskunft über den aktuellen Farbton. Mit den ColourFutures und der Farbe des Jahres 2018 präsentiert Sikkens die Lifestyle- und Farbtrends, die das Wohnen maßgeblich bestimmen werden. Ruhig und vertraut. Abgestimmt auf die unterschiedlichen Persönlichkeiten und ihre Vorstellungen von einem Wohlfühl-Zuhause tragen die anregenden, einladenden und ruhigen Farbtöne der vier Trendpaletten Heart Wood Home, Comforting Home, Inviting Home und Playful Home diesem Wunsch genau Rechnung. Das Herz der einzelnen Paletten bildet jeweils Heart Wood, die Farbe des Jahres...

Read More

Den St. Veitern Hoffnung schenken

Das ist ein großes Thema für die Kinderkrebshilfe St. Veit/Glan mit Obfrau-Stellvertreterin Margit Binder. Derzeit gibt es drei Familien im Bezirk, die Hilfe in Anspruch genommen haben. Schnell, unkompliziert und unbürokratisch ist die Unterstützung der Kinderkrebshilfe St. Veit/Glan. „Zur lebensbedrohenden Erkrankung des Kindes dürfen nicht existentielle Sorgen kommen. Die betroffenen Eltern werden während der Intensiv-Therapie mit monatlichen Subventionen, je nach Behandlungsort und Familienstruktur, in unterschiedlicher Höhe unterstützt“, so Margit Binder, Obfrau-Stellvertreterin und Zuständige für den Bezirk St. Veit/Glan. Ehrenamtlich unterwegs. Die Kinderkrebshilfe entstand vor 30 Jahren aus einer Selbsthilfegruppe. „Unsere Stärke ist die Ehrenamtlichkeit. Selbstverständlich lernen wir die betroffenen...

Read More

Trickbetrug in St. Veit

Ein Klick, eine Antwort, eine Unterschrift – immer öfters werden Betrugsfälle der Polizei gemeldet. Auch im Bezirk nehmen diese Fälle von Jahr zu Jahr zu! Obstlt. Daniela Puffing vom Bezirkspolizeikommando St. Veit warnt! Im Bezirk St. Veit wurden derartige Betrugsfälle zur Anzeige gebracht. Der ST. VEITER sprach auch mit dem betroffenen Betrugsopfer Herrn M. (Name wurde von der Redaktion geändert), der dadurch mehrere hundert Euro verlor, die nicht mehr zurückzuholen sind. Keine Chance. Herr M. bestellte sich eine neue Registrierkasse und ließ sich diese mit dem Paketdienst DHL zusenden. „Ich bekam die Auskunft, dass ich fünf Päckchen bekommen werde....

Read More

Internationaler Bewerb auf Simonhöhe

Vom 17. bis 18. Februar 2018 findet erstmalig ein internationaler Snowboard-Bewerb auf der Simonhöhe statt – mit „Nightrace“, also Flutlichtfinale am Samstag um 18 Uhr – ein besonderes Erlebnis auch für alle sportbegeisterten Zuschauer! Ausgetragen werden zwei FIS Parallel Giant Slaloms (PGS), wobei die Finali am Samstag bei Flutlicht als Nightrace stattfinden! Parallel dazu werden auch zwei Rennen zur Austria Snowboard Challenge und zum Sparkasse Snowboard Landescup durchgeführt. Als Veranstalter tritt der ÖSV/LSVK auf, durchführender Verein ist der SV St. Urban/Simonhöhe. Unterstützer sind neben der Gemeinde St. Urban mit der Liftgesellschaft Simonhöhe, die Tourismusregion Mittelkärnten, sowie die Mentoren im...

Read More

Kärntenweite Schneewarnung

Wintereinbruch in Kärnten mit bis zu 50 Zentimeter Neuschnee zu erwarten! Die Asfinag gibt Tipps für sichere Autofahrten! Laut Prognose bringt eine Kaltfront auch teilweise intensive Schneefälle mit sich, die insbesondere Kärnten bis zu 50 Zentimeter Neuschnee bescheren könnte. Besonders betroffen sollen der Bereich rund um den Tauern- und Katschberg, Arnoldstein und die Pack sein. Die heftigsten Schneefälle sind für die Nacht auf Freitag vorhergesagt. „Wir haben alle 43 Winterdienst-Fahrzeuge im Einsatz, alle unsere Mitarbeiter sind bereits eingeteilt, in Summe 100 Mann“, sagt Regionalleiter Hannes Zausnig. Zusätzlich wird die Asfinag vorsorglich Abschleppdienste beauftragen, die an vier neuralgischen Stellen in...

Read More

Der Fasching in St. Veit

Einige Jubiläen, viele Umstrukturierungen und neue, lustige Highlights: Die St. Veiter Faschingsgilden mischen wieder ordentlich auf! Der ST. VEITER hat für Sie alle Sitzungstermine. Die Faschingsgilde Althofen hat seit mehr als zehn Jahren eine eigene Nachwuchsgarde. Die Sitzungen 2018 stehen unter dem Motto „Best of – Vergangenheit trifft Gegenwart“. Bekannte Größen feiern 2018 Bühnenjubiläen – Stadtmasseur Heinz Lagler – seit 25 Jahren beim Althofner Fasching. Althofner Tschentsche – Willie Wurzer feierte 2017 sein 15-jähriges Bühnenjubiläum. Althofens Faschingsgilde lädt ins Kulturhaus ein:  2.02., 3.02., 9.02. und 10.02. jeweils um 19.59 Uhr. Eanta. Große Veränderungen gibt es in der Faschingsgilde Frauenstein....

Read More

Hilfe leisten hat Priorität

Von der Jugendgruppe des Roten Kreuzes zum Notfallsanitäter: Markus Stifter ist bereits seit vielen Jahren im sozialen Bereich tätig. Das bisschen Freizeit, das noch bleibt, verbringt er mit Motorradtouren. Die schulische Laufbahn vom 27-jährigen St. Veiter begann mit dem Besuch der Musikvolksschule und der Sporthauptschule in St. Veit. „Dann absolvierte ich eine 4-jährige Lehre zum Gas-, Wasser- und Heizungsinstallateur. Nach drei Jahren wurde mir eine Stelle als Rettungssanitäter beim Österreichischen Roten Kreuz an der Bezirksstelle St. Veit angeboten, die ich natürlich annahm“, so Markus. „Im Laufe meiner Tätigkeit beim Roten Kreuz stellte sich dann die Frage, wie ich mich...

Read More

Gute Musik fürs Herz

Ob Marschmusik, Frühschoppen, Filmmusik oder Klassik. Die Glantaler Blasmusik Frauenstein ist immer mit dabei. Insgesamt 50 Proben und bis zu 30 Auftritte pro Jahr werden vom Verein gestaltet. Im Jahr 1949 als Beißendorfer Bauernkapelle gegründet, hat sich die bald 70 Jahre alte Glantaler Blasmusik Frauenstein zu einem der renommiertesten Klangkörper Kärntens entwickelt. 1966 wurde eine eigene Jugendkapelle gegründet. Bald wurde auch ein eigenes Probelokal in Graßdorf gebaut, in dem auch einige CD-Produktionen der Glantaler verwirklicht wurden. In der gemeinsam mit der FF Treffelsdorf errichteten Festhalle in Graßdorf finden jedes Jahr Konzerte und Musikerfeste statt. 1986 übernahm Ing. Alois Sallinger...

Read More

Grippewelle in St. Veit angekommen

In den Ambulanzen und Aufnahmestationen des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder in St. Veit verzeichnet man eine Frequenzsteigerung durch die Grippewelle von bis zu 50 Prozent. Längere Wartezeiten sowie kurzfristige Terminänderungen seien derzeit nicht ausgeschlossen. Jährlich stellen Grippeerkrankungen für Hausärzte, Krankenhausambulanzen und Stationen sowie natürlich für die betroffenen Patienten eine große Herausforderung dar. Aufgrund der Grippezeit und vieler Infektionserkrankungen ist die Akutaufnahme am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit derzeit sehr stark belastet. Es sei klar, dass sich die Frequenzsteigerung von 30 bis fast 50 Prozent auswirke, erklärt Prim. Dr. Franz Siebert, Vorstand der Abteilung für Innere Medizin. „Die Inanspruchnahme...

Read More

Das ist echt Lehrgendär

Unter das Motto „Lehrgendär“ stellen die KÄRNTNER REGIONALMEDIEN ihre Ausgaben 2018. Erfahren Sie alles rund um das Thema Lehre. Andre Pemberger, Sieger beim Landeslehrlingswettbewerb Kärnten und Lehrling des Jahres 2017, am Weg zum Lehrlings-Staatsmeistertitel. Um die vielfältigen Möglichkeiten rund um das Thema Lehre in den Mittelpunkt zu rücken, rufen die KÄRNTNER REGIONALMEDIEN das Jahr 2018 zum „Jahr der Lehre“ aus. Unter dem Motto „Lehrgendär – die Serie zum Lehrlingsland Kärnten“ stellen wir in Kooperation mit dem Land Kärnten ab sofort in jeder Ausgabe regionale Lehrbetriebe, Lehrlinge, Job- und Weiterbildungsmöglichkeiten etc. vor. Landeshauptmann und Bildungsreferent Peter Kaiser: „Schon jetzt und...

Read More

Rockverein in Liebenfels

Seit 2010 gibt es einen aktiven Rockverein im Bezirk St. Veit. Die Liebenfelser engagieren sich auch bei Veranstaltungen – die „Hellfeier“ steht 2018 im November wieder am Plan! Der Name „Rockverein Liebenfels“ setzt sich zusammen aus dem Interesse der Mitglieder zur Rockmusik und dem damaligen Wohnort fast aller Vereinsmitglieder: Liebenfels. „Unsere Ziele sind Kontakte zu Musikern, Veranstaltern, Bands etc. zu knüpfen und die damit verbundene Förderung der Kunst von verschiedensten Szenen und musikalischen (Sub-)Genres“, so der Obmann Dominic Raunigg. „Wir bieten somit eine Plattform für Konzerte und Auftritte.“ Ideenreiche Köpfe. „Unser Verein bemüht sich immer wieder, Veranstaltungen aller Art...

Read More

Kreatives Köpfchen aus St. Veit

Philipp Subosits ist nicht nur als engagierter Unternehmer im Bezirk St. Veit bekannt, sondern auch als liebevoller Familienmensch, begeisterter Jäger und neuer St. Veiter Herzog. Nach der Volksschule in St. Veit führte Philipp Subosits sein Weg zum BG Tanzenberg und der Agrar HAK. Er absolvierte eine Lehre zum Kürschner und arbeitet seitdem voll im Familienbetrieb Peters Pelze als Juniorchef mit. „In einem Familienbetrieb ist es klar, dass man da anpackt, wo gerade Hilfe gebraucht wird“, so Philipp. „Aber das ist für mich selbstverständlich, denn wir haben einen großen Familienzusammenhalt. Ich schätze es sehr, die Chance bekommen zu haben, den...

Read More

Eine Geschichte, die bewegt

Die heute 91-Jährige Maria Sosnovska war von 1942 bis 1944 während des 2. Weltkrieges als Zwangsarbeiterin in St. Veit untergebracht. Nach über 70 Jahren kehrte sie auf Einladung der Stadt nach St. Veit zurück – mit einer bewegenden Geschichte. Maria Trofimovna Sosnovska besuchte ihre damaligen Aufenthaltsorte, traf Zeitzeugen und gab Schülern Einblicke in ihren harten Alltag von damals. Unter anderem gab es auch ein Treffen mit einer sehr guten Freundin von damals. Hunger und Kälte in St. Veit. In einer Youtube-Botschaft formuliert die Ukrainerin ihren Dank: „Ich danke allen Bewohnern der Stadt, die mir und anderen Zwangsarbeitern geholfen haben....

Read More

Eine große Herzenssache

Der Verein kimama unterstützt Mütter sowie Schwangere und organisiert in St. Veit verschiedene Vorträge, Workshops und Kurse zum Thema – ein Verein mit Herz! Alle Vorstandsmitglieder – Hebamme Ingeborg Jannach (Obfrau), IBCLC Stillberaterin Ingrid Kruttner (Obfrau-Stv.), Cynthia Gröchenig, Barbara Kocher, Jessica Jenull, Belinda Wurmitzer – leiten eigenverantwortlich verschiedene Kurse, gemeinsam wird alles Organisatorische besprochen und alle zwei Jahre wird der Vorstand neu gewählt. Alle Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich. Das kimama hat keine bestimmten Bürozeiten, man ist jedoch jederzeit gerne telefonisch oder per E-mail für Fragen und Anmeldungen da. Großes Interesse. „Wir sehen uns als Anlaufstelle für Frauen in der Schwangerschaft...

Read More

Engel im Krankenhaus St. Veit

Die Kinder der Mitarbeiter des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan sind am Heiligen Abend im Krankenhaus als Engel unterwegs. Sie schwirren durch die Gänge, verteilen kleine Geschenke und besuchen auch jene Patienten, die Weihnachten auf der Palliativstation verbringen müssen. Prim. Priv.-Doz. Dr. Michael Zink ist sich sicher: „Jeder Patient hat Wünsche, die er nach seiner Wichtigkeit und Machbarkeit ordnet. Gerade zu Weihnachten versuchen wir zu erfüllen, was gewünscht wird – manchmal ist es der Wunsch nach einem Christbaum im Krankenzimmer oder der Besuch des eigenen Hundes.“ Wie sollte man damit umgehen, wenn im Freundeskreis jemand schwer krank ist?...

Read More

Erfolgsfrühstück bei GREENoneTEC

Das vierte Erfolgsfrühstück der Jungen Wirtschaft St. Veit fand bei GREENoneTEC statt. 40 Jungunternehmer kamen zum Frühstück mit anschließender Betriebsbesichtigung. Eine kostenlose Interessensvertretung als Sprachrohr der Jungunternehmer, ein attraktives Netzwerk mit verschiedensten Veranstaltungsformaten – das bietet die Junge Wirtschaft ihren Mitgliedern: „Es war bereits unsere achte Veranstaltung des Formats „Erfolgsfrühstück“. Viele Unternehmer im Bezirk vernetzen sich bei unseren Frühstücken, vielfach ist die Wertschöpfung schon im Bezirk geblieben. Mit der Austrian Anadi Bank ist bereits seit Beginn ein Partner mit an Bord, der unser Format unterstützt“, erklärt der Bezirksvorsitzende der Jungen Wirtschaft St. Veit Mag. Martin Figge. Spannender Vortrag. Hochkarätige...

Read More

Kultur zum Anfassen in St. Veit

Das macht den Verein Burgkultur, den es seit 19 Jahren gibt, aus. Er bringt internationale Größen in der Musik, dem Kabarett, der Literatur sowie der bildenden und darstellenden Kunst nach St. Veit. Einige Enthusiasten veranstalteten im Jahr 2000 erstmalig in der historischen Herzogburg St. Veit/Glan die „1. Burgkulturtage“. Aus der anfänglich kleinen Interessensgemeinschaft entwickelte sich der gemeinnützige Verein Burgkultur. Das Anliegen des Vereins ist es, Kultur in einem breiten Spektrum in die alte Herzogstadt zu bringen. Bis vor zwei Jahren waren vor allem die jährlich durchgeführten Open-Airs in der Herzogburg die Höhepunkte in ganz Kärnten sowie auch weit über...

Read More

Zu Weihnachten allein sein?

Auch im Bezirk St. Veit sind immer mehr Menschen alleine, so auch zu Weihnachten und den Feiertagen. Die Caritas bietet vor Ort eine Rund-um-die-Uhr-Telefonseelsorge an, die gerne in Anspruch genommen wird. Allein heuer hat die Caritas-Beratungsstelle St. Veit/Glan in knapp 1.000 Beratungsgesprächen und in 900 Psychotherapiesitzungen Menschen aus dem Bezirk St. Veit begleitet. „Einsamkeit ist in unseren Beratungen tatsächlich ein Thema, aber nicht ausschließlich zur Weihnachtszeit“, so Maria Egger, diplomierte Ehe-, Familien- und Lebensberaterin sowie Leiterin der Caritas-Beratungsstelle St. Veit/Glan. Sehnsucht nach Gesellschaft. Implizit taucht die Einsamkeit aber in vielen Facetten in der Arbeit immer wieder auf. „Insbesondere von...

Read More

Adventkonzert in Guttaring

Die Singgemeinschaft Guttaring lädt am 4. Adventsamstag, den 23. Dezember um 19 Uhr zu einem Adventkonzert in die Pfarrkirche Guttaring herzlich ein. Der MGV Lölling sowie die Kinder der Musikschule Norische Region Guttaring werden diesen besinnlichen Abend mit Liedern und Texten gestalten. Anschließend sind alle Besucher zu einer Agape am Kirchplatz...

Read More

Bartlumzug in St. Veit

Wenn am 5. Dezember Kettengerassel und grauenhaftes Schreien durch die St. Veiter Innenstadt tönt, dann treiben die Bartl wieder in St. Veit/Glan ihr Unwesen. Kunstvoll geschnitzte Masken und in Fell gehüllte Gestalten erobern beim traditionellen Bartlumzug wieder die Innenstadt. Rund 600 Teilnehmer ziehen ab 19 Uhr über die Villacher Straße weiter in die Ossiacher Bundesstraße zum Schillerplatz, über den Unteren Platz bis zum St. Veiter Hauptplatz und werden die Besucher in Angst und Schrecken versetzen. 36 Gruppen aus ganz Kärnten und natürlich hauptsächlich aus St. Veit und Umgebung sind auf Einladung des Stadtmarketings der Stadt St. Veit diesmal mit...

Read More

Leben retten mit Defis

Eine schnelle Hilfe und die richtige Verwendung eines Defibrillators erhöhen die Überlebenschancen bei einem Herzinfarkt enorm. 43 gemeldete Defibrillatoren befinden sich aktuell im gesamten Bezirk St. Veit! Seit der Erfindung der Herz-Lungen-Wiederbelebung in den sechziger Jahren konnte bisher keine Methode gefunden werden, die die Überlebensrate von Kreislaufstillständen derartig beeinflusst hat. „Man muss sie nur schnell genug anwenden, nämlich innerhalb der ersten fünf Minuten, denn die Überlebenswahrscheinlichkeit sinkt pro Minute um ca. 10 Prozent“, so Heinz Gritzner, Bezirksgeschäftsleiter St. Veit/Glan. Schnelle, richtige Hilfe. Der Umgang mit einem Defi wird bei jeder Erste-Hilfe-Ausbildung mittels Übungsgeräten praktisch geübt und ist für jeden...

Read More

Traditionelle, schaurige Gesellen

Ganz traditionelle Perchten gibt es auch im Bezirk St. Veit: Die Krappfelder Brauchtumsgruppe mit Obmann Andreas Augustin ist in ganz Kärnten und anderen Bundesländern, aber auch über die Grenzen hinaus unterwegs. Gegründet wurde die Gruppe mit der Absicht zur Erhaltung und Pflege des Perchtenbrauchtums, um damit zur Bereicherung des kulturellen Lebens beizutragen. „Ein besonderes Anliegen unserer Gruppe ist es vor allem, dass die Kinder die Angst vor den Perchten verlieren. Zu den Höhepunkten bei uns zählen Auftritte in der Bundeshauptstadt Wien, in der wir durch den Bürgermeister mit der Ehrennadel der Stadt Wien ausgezeichnet wurden, Salzburg, Golling, Fürstenfeld, München...

Read More

Er begeistert Menschen

Das Interesse des jungen St. Veiters Harald Gradischnig geht in verschiedenste Bereiche – Er ist sensationeller Koch, engagierter Politiker und verlässlicher Freund. Die schulische Laufbahn des 25-Jährigen begann mit der Volksschule direkt in St. Veit. Weiter ging es mit der Hauptschule und dem Polytechnischen Lehrgang in der Herzogstadt. Er absolvierte erfolgreich eine Lehre zum Koch im Hirterstüberl und machte erste Teile der Berufsmatura. Doch nicht nur hier fand Harald Gradischnig seine Passion. Begeisterter Koch. „Ich merkte schon zu Hauptschulzeiten, dass ich eine große Leidenschaft für das Kochen habe. Das Schönste an meinem Beruf sind die abwechslungsreichen Gerichte sowie die...

Read More

Große Work Zone in St. Veit

Am 14. und 15. November veranstaltet die Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten wieder eine regionale Informations- und Eventmesse eigens für den Bezirk St. Veit. An zwei Tagen haben Schüler der 7. und 8 Schulstufen aller Neuen Mittelschulen und des Gymnasiums des Bezirks die Möglichkeit, in eigens errichteten Werkstätten selbst anzupacken und Wissenswertes über regionale Unternehmen zu erfragen. Beim Speed Dating und an Infoständen präsentieren sich alle weiterführenden Schulen des Bezirkes und runden so das Infoangebot der WORK ZONE zu Beruf und Bildung ab. Rund 1000 Schüler werden durch das Kulturhaus Althofen strömen und ihre Berufswünsche konkretisieren können. © Berufs- und...

Read More

Boys‘ Day im Bezirk St. Veit

Am 9. November gibt es zum mittlerweile 10. Mal den Boys‘ Day. Ziel  ist es, Burschen für pflegerische und pädagogische Beruf zu begeistern. In Friesach und in St. Veit werden Einblicke gewährt. Männer als Kindergärtner oder Altenpfleger sind noch immer sehr selten. Auch im Sozial- und Gesundheitswesen wie Pflege, Altenbetreuung, Betreuung von Menschen mit Behinderungen, arbeiten hauptsächlich Frauen. Doch auch Burschen sind gefragt: Am meisten gesucht werden momentan Dipl. Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegehelfer und Kinderbetreuer bzw. Heimhelfer. In St. Veit kann man am 9. November im Haus Sonnhang – einem Altenpflegeheim – und in Friesach in einem Caritas Institut...

Read More

Skiweltcup

Ebner Reisen