Autor: Daniel Polsinger

Öffentliche Defis für Wolfsberg

Ein großer Schritt für die Gesundheit: Der Wolfsberger Gemeindrat beschloss einstimmig die Installation öffentlich zugänglicher Defibrillatoren im Stadtgebiet von Wolfsberg. Mit einem Defibrillator kann im im Falle eines Herz-Kreislauf-Stillstands die lebenswichtige Erstversorgung bis zum Eintreffen der Rettung geleistet werden. „Die Überlebenschancen werden erheblich gesteigert“, sagt GR Hannes Primus, der den Antrag gemeinsam mit Gesundheits-Stadtrat Alexander Radl eingebracht hatte. 20.000 Euro Kosten Die Defis sind mit einer Sprachsteuerung ausgestattet und daher auch für Laien einfach zu bedienen. In Wolfsberg sollen heuer noch insgesamt drei bis vier Defi-Säulen an stark frequentierten Orten aufgestellt werden. Die genauen Standorte werden noch festgelegt. Laut...

Read More

Unersättlicher Räuber

Rund 360 Fischotter gibt aktuell in Kärnten. Sie fressen zwischen 66 und 132 Tonnen Fisch pro Jahr. Schaden: mehrere Millionen jährlich. Eine dramatische Entwicklung, vor allem für Kärntens Fließgewässer. Die aktuellen Bestandszahlen entstammen aus dem Endbericht zur Lage des Fischotters in Kärntner Fischgewässern der Universität Graz. „Es geht klar hervor, dass der Fischotterbestand in Kärntner Fließgewässern einen guten Erhaltungszustand aufweist“, sagt Eduard Blatnik, Landesobmann der Kärntner Fischereivereinigung. „Wir haben in einigen Fließgewässern teilweise 90 Prozent Ausfraß. Es ist höchste Zeit, unverzüglich den Fischotterbestand zu reduzieren.“ Besonders betroffen sind Flüsse wie die Görtschitz, die Gurk und die Lavant. Für Kärntens...

Read More

Staatspreis in Aussicht

Nachdem die Firma Schwing 2017 den Innovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten gewann, ist sie nun als eines von sechs Unternehmen auch für den „Staatspreis Innovation“ nominiert. Besonders auf komplexen Baustellen stehen ausführende Betriebe immer wieder vor dem Problem der Betonförderung in entlegene Winkel. Seit den 1960er-Jahren werden dafür üblicherweise Systeme verwendet, bei denen die Auslegerstücke (Arme) der Betonpumpe über Hebel und Hydraulikzylinder gefaltet werden. Das Problem: Diese Knickbewegung ist nur bis zu einem gewissen Öffnungwinkel möglich, weshalb man in der Praxis bisher mit Einschränkungen leben musste. „Wir haben uns gefragt: Könnte man anstatt der konventionellen Hebelkinematik einen neuartigen,...

Read More

Die dicksten Bauern

Die Theatergruppe Granitztal tritt wieder auf, und zwar am 10., 17. und 24. März um jeweils 20 Uhr sowie am 18. März um 14.30 Uhr in der örtlichen Volksschule. Gespielt wird ein Theater-Ulk nach einer alten Volkserzählung von Dieter Bauer. Darin geht es um Jan, der zwar der größte Bauer im Dorf ist, aber auch der größte Knauser. Es ist drei Jahre her, dass er seiner Frau Resi zuletzt neue Schuhe gekauft hat. Da hat es Gretel, die Nachbarin, erheblich besser. Schuhe zu kaufen ist für sie kein Problem. Ihr Mann Toni ist stets bereit, das nötige Kleingeld dafür...

Read More

Neuer Hauptsponsor für Lavanttal Rallye

Auf der Suche nach einem Hauptsponsor für die 42. Ausgabe dieser traditionellen Kärntner Motorsportveranstaltung lag es für die Veranstalter nahe, einen Traditionsbetrieb aus Kärnten anzusprechen. Dass es dann Weinberger-Holz wurde, liegt an der Leidenschaft der beiden Geschäftsführer des Unternehmens für Technik und Motorsport. Sowohl Vater Johann Josef Weinberger als auch Sohn Johann Alfred Weinberger waren und sind motorsportlich aktiv. Johann Josef Weinberger: „Ich bin von 1974 bis Ende der 1990er-Jahre selbst Rennen gefahren. Allerdings auf zwei Rädern bei Enduro- und Trialrennen, zum Beispiel im Rahmen der Enduro-Staatsmeisterschaft. Heute setze ich mich nur noch hobbymäßig aufs Bike. Das allerdings regelmäßig.“...

Read More

Pop-Up-Stores für mehr Belebung

Das Land Kärnten fördert gemeinsam mit dem Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds die befristete Ansiedelung neuer Unternehmen in leerstehenden Geschäften in der Wolfsberger Innenstadt. In Klagenfurt hat sich das Modell der Pop-Up-Stores bereits bewährt; mit Wolfsberg kommt nun die erste Bezirksstadt in den Genuss der Landesförderung für Pop-Up-Stores. Dabei handelt es sich um neue Unternehmen, die sich für befristete Zeit von drei Monaten in leerstehenden Flächen einmieten, dabei für neue Impule in den Innenstadtbereichen sorgen und gleichzeitig ihr Geschäftsmodell in der Praxis ohne großes finanzielles Risiko ausprobieren können. Bis zu 3.000 Euro Förderung Der KWF fördert derartige Stores durch Mietzuschüsse, Beratungsschecks und...

Read More

Details zum Tierheim

Tierheim neu: Wolfsbergs Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz plädiert für einen Baustart Mitte des Jahres. Zweistufiger Bauplan soll umgesetzt werden. Kosten: ca. 1 Million Euro. Mit der Implementierung eines neuen Vorstands für den Tierschutzverein Wolfsberg unter der Leitung von Johann Schober und der Entscheidung zum Neubau des nicht mehr zeitgemäßen Tierheims bricht für den Tierschutz im Lavanttal eine neue Ära an. Derzeit befindet sich die Gemeinde am Ende der Planungsphase. „Es stehen noch Stellungnahmen diverser Behörden aus, zum Beispiel die des Amtstierarztes“, sagt Bgm. Hans-Peter Schlagholz. „Im Sinne eines frühen Baustarts hoffe ich, dass die Behörden mitspielen und das nicht auf...

Read More

Philosophie für Kids

Am Donnerstag, 22. Feber 2018, um 15 Uhr wird Sonja Bachhiesl zu Gast in der Buchhandlung San Damiano in der Johann-Offner-Straße 6 in Wolfsberg sein. Die gebürtige Lavanttalerin ist Begründerin der Spielosophie und wird anhand eines Kinderbuches gemeinsam mit Kindern der Frage nachgehen, was Glück ist und was man selbst dazu beitragen kann, um glücklich zu sein. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um eine Voranmeldung bis spätestens 21. Feber 2018 gebeten (04352/36197). Geeignet ist die Veranstaltung für  Kinder zwischen fünf und zehn Jahren, Dauer: ca. 90 Minuten. ©...

Read More

Motörhead-Tribute in Wolfsberg

Du hast Motörhead nie live gesehen? Kein Problem! Am Samstag, 3. März, gastieren Bömbers im JUZ Wolfsberg – die ultimative Motörhead Tribute Band aus Norwegen! Frontmann und Lemmy-Imitator des dynamischen Trios ist Abbath (Ex-Immortal). Gemeinsam mit Fast Tore an der Gitarre (Ex-Old Funeral) und Party Animal Taylor an den Drums wird er für eine authentische und mit Klassikern gespickte Motörhead-Show sorgen. Als Vorband spielt die Wolfsberger Psychedelic Rockband Sound Dealer, die erstmals mit ihrem neuen Sänger Marco Hutegger auftreten wird. Beginn: 19.30 Uhr. Vorverkaufskarten gibt es unter 04352/36515 um 7 Euro. AK: 10 Euro. © Allright...

Read More

Scharfer Shop

Am 22. Feber eröffnet Franz Klary, auch bekannt als „Chilifraunz“ sein neues Geschäft am Hohen Platz (ehem. Sajovitz). Angeboten werden auch Produkte von „Genuss-Momente“ und der Edeldestillerie Dohr. Bisher war er als heimischer Anbieter auf zahlreichen Märkten bekannt, nun eröffnet er seinen eigenen Standort: Nach zwei Jahren Selbstständigkeit hat der Hersteller diverser Chiliprodukte Franz Klary am Hohen Platz 4 ein ideale Geschäftsräumlichkeiten gefunden. „Neben dem Verkauf auf Märkten und im regionalen Handel möchte ich mit diesem Shop mehr Menschen erreichen“, so Klary. Die Saucen, Gewürzsalze, Marmeladen und Aufstriche mit Rohstoffen aus eigenem Anbau können ab 22. Feber immer montags...

Read More

Die Farbe des Jahres

„Ultra Violet“ – so heißt die Farbe, die das Pantone Color Institute zur Farbe des Jahres auserkoren hat. Wir sprachen mit dem St. Pauler Malermeister Christian Malatschnig über Anwendungsmöglichkeiten und Wirkung. Das Pantonte Color Institute für Designer und Markenartikler ist eine Beratungsabteilung des in New Jersey ansässigen Unternehmens Pantone. Es ist unter anderem damit beauftragt, Prognosen für globale Farbtrends zu erstellen und wendet dafür Know-how der Farbpsychologie an. Bereits seit 18 Jahren wählt das Pantone Color Institute die Farbe des Jahres und will damit den weltweiten Zeitgeist in Farbe ausdrücken. Recherchiert werden globale Inspirationen, Trends, Farbeinflüsse und die Wirkung...

Read More

Achtung, Betrug!

Betrugsdelikte im Bezirk Wolfsberg häufen sich. Kriminaldienstreferent Michael Nößler erklärt, wie Sie Betrug erkennen und sich davor schützen. Aktuelle Zahlen liegen zwar noch nicht vor, doch auch ohne fällt es Nößler leicht, in Bezug auf Trickbetrug einen Trend zu erkennen: „Betrügereien sind auf jeden Fall stark im Steigen begriffen. Nicht zuletzt aufgrund der zunehmenden Onlineaktivitäten der Bevölkerung. Wir sprechen hier von so genannter Cyber-Kriminalität. Die persönliche und geographische Distanz zum Opfer spielt den Tätern in die Hände.“ Gekauft und nicht geliefert Als häufigste Betrugsvariante nennt Nößler den Fall, in dem Waren auf Verkaufsplattformen angeboten und nach Anzahlung bzw. nach...

Read More

Unter der (Gold)Haube

Claudia Dirnbacher, die aktuell einzige bekannte Gold-, Perlen- und Silberstickerin Kärntens, gibt den St. Andräer Trachtenfrauen und den Wolfsberger Bürgerfrauen ihr Können weiter. Gold- bzw. Bodenhauben sind feste Bestandteile der Kärntner Trachtenkultur und zeichnen sich durch eingewebte Goldfäden und -pailetten aus. Während Goldhauben vollkommen mit vergoldeten Elementen bedeckt sind, wird bei Bodenhauben nur der hintere Teil bestickt. Die Herstellung einer solche Haube verlangt viel Geduld, Fingerspitzengefühl und Können. Getragen werden sie u. a. von Trachten- und Brauchtumsgruppen bei festlichen Anlässen. Bis zu 300 Stunden Doch die Kunst des Gold- und Silberstickens ist mittlerweile vom Aussterben bedroht. Um dieses Handwerk...

Read More

An die Weltspitze gekämpft

Als eine der Top 3-Karate-Kämpferin in der Klasse U18 in Europa hat Laura Verschnig aus Maria Rojach ein aufregendes Leben. Ihr Ziel: Karate als Beruf. Seit Laura Verschnig vom Animations-Kassenschlager „Kung Fu Panda“ auf den Karatesport aufmerksam geworden ist, sind mittlerweile acht Jahre vergangen. Jahre, die es wirklich in sich hatten! Ein erster Platz bei der Europameisterschaft 2014 in Heilbronn (U 16), ein zweiter Platz bei der Weltmeisterschaft 2015 in Neuseeland (U 16), ein dritter Platz bei der EM 2016 in Steyr (U 18) und ein dritter Platz bei der WM 2017 in Bukarest (U 18) waren die bisherigen...

Read More

MGV St. Georgen mit neuer Leitung

Nach 18-jähriger Tätigkeit übergab der Chorleiter des MGV St. Georgen Franz Gollob sein Amt an Anna Grünwald vom GH Gartnerwirt. Der 14-köpfige Chor blickt in eine spannende Zukunft. Das war bestimmt keine leichte Entscheidung: Der bisher in St. Andrä wohnende Franz Gollob trat aufgrund eines Wohnortswechsels nach Graz von seiner Tätigkeit als Chorleiter des MGV St. Georgen zurück. 18 Jahre lang hielt er das Sängerkollektiv erfolgreich auf Spur, doch nun war es Zeit, die Stimmgabel weiterzugeben. Gollobs Nachfolgerin ist Anna Grünwald, bekannt vor allem als Wirtin im GH Gartnerwirt. Sie ist die erste weibliche Leiterin der MGV St. Georgen...

Read More

Lavanttaler Musiker spendeten 4.000 Euro

Sensationelle 340 Besucher machten die 5. Auflage des legendären „Christmas in your Heart“-Konzerts im JUZ Wolfsberg zu einem vollen Erfolg. 4.000 Euro wurden nun an ein Lavanttaler Kind gespendet. Seit mittlerweile fünf Jahren sorgt ein rund 30-köpfiges Musikerkollektiv für ein klangvolles Highlight in den Tagen nach Weihnachten. So auch diesmal: Volles Haus herrschte im JUZ Wolfsberg, als Mitglieder von noch bestehenden, aber auch mittlerweile aufgelösten Bands aus dem Bezirk Wolfsberg nach monatelanger Probearbeit Klassiker aus dem Rock- und Metalbereich präsentierten! Anstatt einen fixen Eintritt vorzuschreiben, wurden die Gäste wie gewohnt um freiwillige Spenden gebeten. Der diesjährige Betrag kann sich...

Read More

Die Schmankerl der Champions

Die 2. Alpe-Adria Fisch- und Ölprämierung in Klagenfurt war für die vier teilnehmenden Betriebe aus dem Bezirk Wolfsberg ein voller Erfolg: Insgesamt brachten sie 28 Medaillen ins Lavanttal, davon 19 mal Gold. Rund 70 bäuerliche Betriebe aus Slowenien und ganz Österreich reichten bei der Prämierung im Rahmen der Agrarmesse in Klagenfurt mehr als 200 Produkte ein. Obwohl nur vier Produzenten aus dem Lavanttal teilnahmen, waren die heimischen Produzenten in puncto Medaillenanzahl vorn dabei! So etwa die in St. Marein ansässige Fischzucht Marzi. In deren Naturteichanlagen schwimmen anstatt normaler Forellen wahre „Goldfische“. Mit zwölf Gold-, drei Silber- und drei Bronzemedaillen...

Read More

St. Andräer Schimeisterschaften verlegt

Die St. Andräer Schimeisterschaften am Samstag, 27. Jänner, finden nicht wie geplant auf der Gackernwiese statt, sondern auf der Koralpe. Aufgrund des fehlendes Schnees gehen die St. Andräer Schimeisterschaften auf Koralpe über die Bühne. Startnummernausgabe ab 9 Uhr beim Cafe Vero. Beginn der Meisterschaften: 11 Uhr. Es gibt einen Durchgang im Riesentorlauf, Klassen von Bambini bis AK IV sowie Einzel- und Mannschaftswertung (4 Teilnehmer, die schnellsten 3 werden gewertet). Anmeldungen unter 0664/1004445. © Silvano...

Read More

Geballtes Agrar Know-how

Von 29. Jänner bis 3. Februar jährt sich zum 53. Mal die Agrarwoche an der LFS St. Andrä. Hochkarätige Experten referieren zu vielfältigen Bereichen der Land- und Forstwirtschaft. Die Agrarwoche an der LFS St. Andrä ist in ihrer Form einzigartig: Nirgendwo sonst in Kärnten wird so viel Wissen komprimiert auf sechs Tage vermittelt. Auch heuer werden wieder rund 2.000 Zuhörer erwartet. „Es ist jedes Jahr auf’s Neue eine Herausforderung, aktuelle Themen und die passenden Referenten dafür zu finden“, sagt Eduard Drescher vom Absolventenverband, der für die Programmzusammenstellung verantwortlich zeichnet. Programmpunkte wie der Schweinefachabend am 31. Jänner um 19 Uhr...

Read More

EDV-Training für Junggebliebene

Die HTL Wolfsberg lädt am Mittwoch, 24. Jänner, von 13 bis 15 Uhr zu einem EDV-Training für Junggebliebene. Auch für Senioren wird die Arbeit am Computer immer wichtiger. Wie findet man Informationen im Internet, wie richtet man die E-Mail ein, was muss man über Word und Excel wissen, wie geht man mit Bildern und Videos um und was braucht man für eine eigene Facebook-Seite? Diese und viele andere Themenstellungen werden beim EDV-Training schnell und professionell bearbeitet. Die Informatikschüler der HTL stellen ihr Fachwissen in den Dienst der Allgemeinheit und stehen für perösnliche Schulungen zur Verfügung, egal, ob sie spezielle...

Read More

Leidenschaft für Innovation

Nach 22 Jahren an der HTL Wolfsberg, davon zwölf Jahre als Direktor, ging Johann Persoglia mit Jahresbeginn in den Ruhestand. Unter seiner Leitung wurde die Schule zu einer der innovativsten HTL Österreichs. Zu Beginn seiner Amtszeit als Direktor im Jahr 2006 war der in Klagenfurt wohnhafte Johann Persoglia mit sinkenden Schülerzahlen konfrontiert. Durch eine völlig neuartige Unterrichtsgestaltung kam 2010 die Lösung: „Wir haben unsere Erwachsenenbildung für Berufstätige an das Schichtmodell der Firma Mahle angepasst, um den Mitarbeitern die berufsbegleitende Weiterbildung zu ermöglichen“, so Persoglia. Somit konnte man die Schülerzahlen von 434 (2006) auf aktuell 570 erhöhen. Internationalisierung Gemeinsam mit...

Read More

Nia gnua, lei blau, lei lustig!

Die Narrenrunden und Faschingsgilden des Tales starten wieder mit ihren Sitzungen. Erfahren Sie im LAVANTTALER, was Sie heuer erwartet! In Lavamünd steht der Fasching ganz im Zeichen des 40-jährigen Bestandsjubiläums der 34-köpfigen Narrenrunde „Lei Blau“. So wird im Rahmen der beliebten Doppelconference ein Querschnitt aus den vergangenen Jahrzehnten geboten. Für den traditionellen Eröffnungstanz durch die „Männergarde“ haben Präsident Siegfried Brudermann und sein 34-köpfiges Team sogar vier Herren aktivieren können, die bereits Ende der 1990er-Jahre das Tanzbein geschwungen haben. Von Anfang an dabei ist Kassier Peter Graf – das einzige verbleibende Gründungsmitglied der Narrenrunde „Lei Blau“. Mit Selina Schildberger steht...

Read More

St. Andräer ist Rodel-Präsident

Martin Mayerhofer ist der neue Präsident der Kärntner Rodelverbandes. Den Schwerpunkt seiner Arbeit legt er auf die Jugendförderung. Dazu möchte er starke Visionen umsetzen. Als Nachfolger von Othmar Hofer, der 21 Jahre lang als Präsident fungierte, ist der 35-jährige Martin Mayerhofer der erste Lavanttaler in dieser Funktion. „Ich bin unserem ehemaligen Obmann, dem alten Vorstand und Landessportdirektor Arno Arthofer dankbar für ihre Arbeit“, so Mayerhofer. Bereits seit frühester Kindheit ist er im Rodelsport verwurzelt: „Mit sechs Jahren bin ich das erste Mal auf eine Rennrodel gesessen.“ Internationale Erfolge feierte Mayerhofer z. B. in der Saison 2006/07 mit einem Europacup-Gesamtsieg und...

Read More

Mit Lehre durchstarten

Unter das Motto „LEHRgendär“ stellen die KÄRNTNER REGIONALMEDIEN ihre Ausgaben 2018. Erfahren Sie alles rund um das Thema Lehre. Als bester Kfz-Technikerlehrling Österreichs nimmt Günther Weinberger an der Lehrlings-EM in Graz teil. Weitere Teilnehmer werden noch gesucht. Um die vielfältigen Möglichkeiten rund um das Thema Lehre in den Mittelpunkt zu rücken, rufen die KÄRNTNER REGIONALMEDIEN das Jahr 2018 zum „Jahr der Lehre“ aus. Unter dem Motto „LEHRgendär – die Serie zum Lehrlingsland Kärnten“ stellen wir in Kooperation mit dem Land Kärnten ab sofort in jeder Ausgabe regionale Lehrbetriebe, Lehrlinge, Job- und Weiterbildungsmöglichkeiten etc. vor. Landeshauptmann und Bildungsreferent Peter Kaiser:...

Read More

Cupcakes für den guten Zweck

Schüler der HLW Wolfsberg bereiten in der Backstube des Cafe Eberhard köstliche Cupcakes zu. Mit dem Erlös aus dem Verkauf wird die AVS unterstützt.  Die Juniorfirma der 3AHW startet ein Projekt namens „Cupcakes für den guten Zweck“. Gastronom Alois Eberhard stellt den Schülern für die Zubereitung fünf verschiedener Cupcake-Sorten die Backstube des Cafe Eberhard zur Verfügung. Verkauft werden die Schleckereien am Freitag, 12. Jänner, im Schulzentrum Wolfsberg (in den Pausen) und in Ingrids Einkehrstube in St. Paul. Im Angebot befinden sich die Sorten Oreo, Blaubeere, Mandel-Kokos, Orange-Zimt und Schokolade. Betreut wird das Projekt von Professor Harald Huber. Der gesamte...

Read More

Eitweg hat wieder eine Landjugend

Nach über sechs Jahren hat sich in Eitweg wieder eine Ortsgruppe der Landjugend gebildet. Aktuell zählt die Gruppe bereits 35 Mitglieder, weitere sind willkommen. Um altes Brauchtum wieder aufleben zu lassen, das traditionell von der Landjugend betrieben wird, hat sich die neue Ortsgruppe formiert. Lang hat die Neugründung nicht gedauert: Nach ersten Gesprächen seit dem August 2017 kamen die aktuellen Mitglieder relativ rasch zusammen. „Das hat vorrangig über Mundpropaganda funktioniert“, sagt der 25-jährige Stefan Dohr, der Mitte Dezember im Rahmen der Gründungssitzung im Gasthaus Kunter, dem Vereinslokal der Gruppe, zum Obmann gewählt wurde. Als Mitglied der LJ St. Stefan...

Read More

Skiweltcup

Ebner Reisen