Die Elektroaltgeräte Koordinierungsstelle (EAK) hat erneut den Elektro-Nick 2017 verliehen. Mit diesem vor zwei Jahren ins Leben gerufenen Umweltpreis werden die herausragenden Tätigkeiten von österreichischen Abfallberatern gewürdigt, die sich durch vorbildliches Engagement in der Umsetzung des jeweiligen Themas auszeichnen. Für die Jury war es nicht einfach aber die Sieger überzeugten schlussendlich durch besonderes Engagement, Kreativität sowie dem Einsatz nachhaltiger pädagogischer Konzepte und Methoden. Den zweiten Platz und einen Scheck über € 500,- erlangte Bettina Leiner vom Abfallwirtschaftsverband Spittal/Drau. Sie überzeugte mit einem anschaulich gestalteten Großplakat für Moving Boards sowie mit einem Abfallkalender, an dem der SPITTALER als regionaler Medienpartner mitwirken konnte.

© KK