Löschangriff, Staffellauf: Die Bewerbsgruppen der Freiwilligen Feuerwehren trainieren auf Hochtouren für die diesjährigen Landesmeisterschaften am 10. Juni. Als Bezirksmeister treten die Feuerwehren St. Margarethen ob Töllerberg, Rinkenberg und Loibach in Hermagor an, um Edelmetall-Helme für den Bezirk Völkermarkt zu holen.

Die Gruppe 1 mit Gruppenkommandant Johann Enzi der Freiwiligen Feuerwehr Rinkenberg holte sich heuer am 13. Mai den Völkermarkter Bezirksmeistertitel im Bewerb Bronze B. Zweimal wöchentlich trainieren die Kameraden am Sport- und Bewerbsplatz in Rinkenberg den Löschangriff sowie auf der Laufstrecke für die 800-Meter-Staffel. „Kärnten ist das einzige Bundesland, in dem der Nassbewerb ausgetragen wird“, erklärt Kommandant Thomas Visotschnig, selbst Teil der Bewerbsgruppe seiner Feuerwehr, eine Besonderheit. In Rinkenberg hat die Teilnahme an den Leistungsbewerben eine lange Tradition: Der diesjährige Bezirksmeistertitel war ihr 41. und sieben Landesmeistertitel gingen bereits in den kleinen Ort bei Bleiburg – 1999 der erste, 2010 der (bis jetzt) letzte.

Seit zehn Jahren ein Team
Die Gruppe 8 der FF Loibach ist beim Bezirksleistungsbewerb in Rückersdorf heuer in allen Kategorien angetreten. Zusätzlich zur Siegesfeier in Silber B und Verteidigung des ersten Platzes im Mannschaftsleistungsbewerb kam auch das Zehn-Jahr-Jubiläum: „Ein großer Erfolg ist der Zusammenhalt dieser Gruppe, die in den zehn Jahren die gleiche Mannschaft geblieben ist – das ist einzigartig“, ist Feuerwehrkommandant Alexander Pikalo stolz. Mit Zielstrebigkeit und konsequentem Training war die Loibacher Gruppe 8 seit 2007 bei jeder Bezirksmeisterschaft in Silber B und Bronze B dabei und für jede Landesmeisterschaft qualifiziert. 13 Mal waren sie bereits Bezirksmeister. Bei der Landesmeisterschaft in Globasnitz holten sie den dritten Platz und der größte Erfolg bisher war der Vizelandesmeister-Titel 2012 in Straßburg.

Doppelt hält besser
Mit fleißigem Training vorab und Unterstützung der Fans vor Ort hofft die FF St. Margarethen ob Töllerberg (Stadtgemeinde Völkermarkt) am 10. Juni in Hermagor einen Stockerlplatz erringen zu können. Bezirksmeister 2017 wurde die Gruppe 6 mit Gruppenkommandant Lukas Wetternig in Bronze A und Silber A. Seit Jahrzehnten stellt die Feuerwehr ihre Schlagkraft auch bei Wettkämpfen unter Beweis und belegte oft auf Landesebene vordere Plätze. Größter Erfolg der Gruppe 6 war 2014 der Landesmeistertitel in der Kategorie „Bronze A“ in Globasnitz. 2016 holten sie den „Bronzenen Helm“ in Silber A in den Bezirk Völkermarkt. Konditionell werden die Kameraden von Leichtathletik-Ass Wolfi Hribernig (VST Laas) fit gehalten, den technischen Löschangriff trainieren mit ihnen mehrmals pro woche Altkommandant Josef Schaffler und Kommandant Friedrich Wetternig.

Aus dieser Perspektive haben Sie den Staffellauf sicher noch nie gesehen! Ein Video der FF Rinkenberg vom Training
© FF Rinkenberg

Gruppe 1 der FF Rinkenberg
© KRM

Gruppe 8 der FF Loibach
© FF Loibach

Gruppe 6 und die Gruppe 7 der FF St. Margarethen ob Töllerberg
© FF St. Margarethen