Morgen geht’s los! Der Wolf feiert wieder – und zwar erstmals an einem Samstag und ganztägig.

Bereits heute Abend wird die Innenstadt ab 18 Uhr für den Verkehr gesperrt, um Aufbauarbeiten zu ermöglichen. Der Festtag beginnt schon um 7 Uhr mit einem Flohmarkt, zu dem sich über 40 private Aussteller angemeldet haben. Zusätzlich beteiligen sich daran auch einige Geschäfte der Innenstadt, die diese Möglichkeit für einen Schnäppchenmarkt nutzen.

Für die Kleinen
Ab 9 Uhr startet auch das Kinderprogramm. „Am Weiher und am Trattl stehen für unsere kleinen Besucher Hüpfburgen, ein Kinderkarussell und Riesenrutschen zur Verfügung“, lädt Reinhard Steinbauer vom Tourismusverband Wolfsberg ein.

Frühschoppen
Gefeiert wird bereits ab 11 Uhr Vormittag, denn an vier Standorten wird fleißig gefrühschoppt. Neben dem leiblichen Wohl ist dabei mit vier Livebands auch für die musikalische Unterhaltung bestens gesorgt. An folgenden Plätzen wird gespielt:

  • Schulplatz – Marino & Friends
  • Offner Platzl – Sax Lounge
  • Weiher – Lavanttaler Sound
  • Bahnhofplatz (Cafe Signum) – Hannes und die Lavanttaler

Abendprogramm
Ab 19 Uhr geht dann schließlich das „eigentliche“ Stadtfest über die Bühne. Es erwarten Sie Livemusik und Kulinarik in der gesamten Innenstadt und am Bahnhofplatz. Alle Szenewirte der Innenstadt bieten kulinarische Spezialitäten an. Internationale Spezialitäten bekommen Sie am Getreidemarkt, Grillvariationen am Hohen Platz, am Schulplatz und am Weiher. Gaumenfreuden rund ums Geflügel sind in der Bambergerstraße und am Weiher zu verkosten. Spanferkel vom Grill wird am Trattl (Orpheo) aufgetischt.

An folgenden Plätzen gibt es Livemusik:

  • Johann-Offner-Straße – Surprise Live Band
  • Getreidemarkt – Entertainerin Klara
  • Schulplatz – Harry Perkins Band
  • Hoher Platz – Remo Cesare
  • Rathausplatz – Toll House
  • Trattl – Stormy Chicken
  • Herrengasse – Wolf’s Gang
  • Offner Platzl – Burl3y
  • Weiher Platz – Lavanttaler Sound
  • Hecher Platz – Not Stewart

© KRM (großes Foto)