Die gebürtigen Lavanttaler Brüder Michael und Thomas Semmler feiern mit dem Portal Thermencheck.com und der WellCard eine zehnjährige Erfolgsgeschichte.

Im Jahr 2008 gründeten Michael und Thomas Semmler die New Mediacheck GmbH in Klagenfurt. Mit Thermencheck.com starteten sie ein Such- und Bewertungsportal sowie eine Präsentationsplattform für Thermen und Wellnesshotels. Mittlerweile verzeichnet die Seite mehr als eine Million Unique User pro Jahr. „Die Idee ist bei einem gemeinsamen Abendessen entstanden. Wir haben uns von HolidayCheck inspirieren lassen“, erzählt Michael Semmler. Der zündenden Idee folgte eine harte Aufbauphase: „Lange Zeit waren wir nur zu zweit. Wir haben unsere ganze Energie, Zeit und unsere finanziellen Reserven in die Firma gesteckt. Zu Beginn haben wir mehrtägige Touren in Deutschland geplant, um Thermen und Wellnesshotels unser Angebot vorzustellen. Wenn die Kassa knapp war, haben wir zwischendurch im Auto übernachtet“, erinnert sich Thomas Semmler.

WellCard
Ende 2011 wurde die WellCard entwickelt, die heute in Österreich bei mehr als 7.000 Vertriebspartnern, u. a. der SPAR-Gruppe, erhältlich ist. Allein 2017 gingen rund 100.000 WellCard-Gutscheine über die Ladentische. Diese ermöglichen es den hunderttausenden Nutzern in rund 300 Thermen und Wellnesshotels in Österreich und fünf Nachbarländern einfach mit einer einzigen Karte zu bezahlen und dabei viele Vorteile zu nutzen.

Zahlen, Facts & Zukunft
Der Firmensitz ist heute in Moosburg. 14 Mitarbeiter laufen gemeinsam mit den Brüdern zu Höchstleistungen auf. Heuer soll die 10 Millionen Euro Umsatzmarke geknackt werden. Aktuell geht es mit starken Schritten weiter, um die Internationalisierung voranzutreiben: „Wir verzeichnen extrem starke Wachstumsraten. Da wir die WellCard derzeit ‚nur‘ in ganz Österreich und online verkaufen, geht es nun darum, Verkaufspartner in anderen Ländern zu finden. In Deutschland sind diese bereits gefunden und spätestens Mitte 2019 wird die WellCard auch im deutschen Handel erhältlich sein“, so Michael Semmler, der mit seinem Bruder auch als Konzertveranstalter mit der zweiten Firma Semtainment durchstartet. Heuer haben sie so etwa den Ö3-Popzirkus an den Wörthersee, dazu Pop-Königin Nena und Italo-Barde Zucchero auf die Schlosswiese nach Moosburg geholt.

Michael und Thomas Semmler – Wellnessfans und erfolgreiche Unternehmer

Die beiden Lavanttaler Unternehmer mit ihrem Kernteam

© Klaus Pressberger