Anzeige

Von allen Seiten prasseln Ratschläge auf uns ein, wie man sich am besten zu verhalten hätte, was man tun oder unterlassen sollte, schlucken oder meiden müsste, damit es uns genauso gut ginge wie den wohlmeinenden Übermittlern der Ratschläge.

Oft genug lassen sich dan Widersprüche erkennen. Bislang hat es so geheißen, jetzt auf einmal wäre genau das Gegenteil gut. Tatsächlich machen viele Menschen die Erfahrung, dass der neue vollkommen andere Weg sich als vorteilhaft und hilfreich erweist.

Atmen
Beispiel: Die allermeisten Menschen sind davon überzeugt, dass tiefes Atmen den Körper maximal mit Sauerstoff versorgen würde. Dass dies jedoch gar nicht stimmt, hat vor 50 Jahren der russische Arzt Dr. Konstantin Buteyko herausgefunden.Er entdeckte, dass der Grund aller Zivilisationskrankheiten (Allergien, Bronchialasthma, erhöhter Blutdruck, Diabetes, erhöhter Cholesterin, Hormonstörungen, Arteriosklerose, Nervenerkrankungen, Demenz etc.) in der falschen Atmung des Menschen liegt. Daraufhin entwickelte er ein System zur Normalisierung der Atmung, welches auf den fundamentalen Gesetzen der Physiologie und Biochemie basiert und gelangte zu enormen Erfolgen bei der Heilung aller möglichen Zivilisationskrankheiten.

Seminar
Für interessierte Menschen gibt es die Möglichkeit, diese Atemtechnik, welche in allen Fällen hilfreich ist, zu erlernen und zwar in einem Wochenseminar, das vom 23. bis 24. Juni, jeweils von 10 – 16 Uhr, in Weißpriach im Lungau, St. Rupert Nr. 4, stattfinden wird. Das Seminar leitet eine ausgebildete Ärztin und Heilpraktikerin, Olga Häusermann – Potschtar, die als Expertin für russische Heilmethoden gilt. Interessenten können sich unter der e-mail Adresse olga@heiltechnik.info bzw. PGschwendtner@gmx.net oder unter den Telefonnummern 0049/172/9198820 bzw. 0676/3397494 für das Seminar anmelden. Weitere Infos: www.heiltechniken.info. Büchertipps: Olga Häusermann Potschtar:• Russische Informationsmedizin. Die neun Basis-Techniken und ihre praktische Anwendung. 6. Auflage. München: Goldmann 2014 • Täglich jünger. Grenzenlose Lebenskraft mit der Russischen Informationsmedizin. München: Trinity/Scorpio-Verlag 2016

Seminar-Leiterin Olga Häusermann-Potschtar

© KK