Anna Gasser hat es wieder geschafft. Die Olympiasiegerin wurde heute Abend in Wien bei der Sporthilfegala  zum zweiten Mal in Folge zur Sportlerin des Jahres gekürt.

Ausschlaggebend war natürlich Gassers triumphaler Sieg im „Big Air“-Bewerb der Olympischen-Winterspiele in Pyeongchang. Dort behielt die Millstätterin nach einem, im wahrsten Sinne des Wortes, vom Winde verwehten Slopestyle-Bewerb die Nerven und sprang zu Gold. Gasser ist somit die zweite Kärntnerin nach Leichtathletin Stephanie Graf (2000 & 2001), die zweimal in Folge zur Sportlerin des Jahres gewählt wurde.