Nachdem das Weidevieh von der Godinger Alm wieder gesund auf die Heimbetriebe gebracht werden konnte, besuchten die Mitglieder der Agrargemeinschaft noch einmal die Halterin Margit Kapeller auf der Sonnseithütte, die ihre erste Saison im Lavanttal verbracht hat.

Als Zeichen des Dankes überreichte ihr Obmann Helmut Leopold einen stilgerechten Blumengruß und ein „Weidezeugnis“ mit durchwegs guter Benotung. Besonders für ihr Geschick im Umgang mit dem Vieh wurde ihr Anerkennung ausgesprochen. In geselliger Runde mit Musikant Hans wurde die gebürtige Steirerin, die die Monate bis zu Beginn der nächsten Saison daheim in Gnesau verbringen wird, auch gleich für 2018 engagiert. Almhalterin Margit Kapeller – mit Blumenstrauß im Kreise der Agrargemeinschaftsmitglieder – erhielt von Obmann Helmut Leopold auf der Sonnseithütte ein ausgezeichnetes „Weidezeugnis“ überreicht.

© KK