Auf ihrer Instagram-Seite präsentiert Anna-Lisa Kowatsch nicht nur sich selbst, sondern vor allem Produkte um Fashion, Mode und Lifestyle. 17.000 Follower können sich definitiv sehen lassen.

Anna-Lisa Kowatsch aus Afritz am See studiert Englisch und Geografie an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Auch auf Modelerfahrung kann die sympathische, junge „Instagramerin“ stolz zurückblicken. „Ich habe früher viel gemodelt, wurde von SAT1 als Eisprinzessin engagiert, von diversen Schmucklinien und Hotelketten gebucht. Im Herbst letzten Jahres haben sich meine Aktivitäten eher auf Instagram verlagert“, so Anna-Lisa zum DRAUSTÄDTER.

Vom Model zum Instagram-Star
Ihren Instagram-Account hat Anna-Lisa seit mittlerweile vier Jahren. „Anfangs habe ich Modelbilder von mir gepostet, die mir 10.000 Abonnenten brachten. Seit letztem Sommer poste ich Mode-Accessoires, Fashionprodukte und Trends und habe mittlerweile 17.000 Follower!“ Wie’s funktioniert? „Firmen fragen bei mir an, ob ich Interesse hätte, deren Produkte anzupreisen. Wenn ich zustimme, bekomme ich Material zugeschickt und darf es auch behalten. Es bleibt aber mein Hobby!“

Richtiges Posten
Wie setzt man Armbänder, Uhren, Schmuck & Co eigentlich richtig in Szene? „Es geht darum, für Hingucker zu sorgen. Bilder müssen schön aufgebaut sein, Schatten unbedingt vermieden werden, auch der Kontrast spielt eine Rolle“, erklärt Anna-Lisa. Und: „Vor allem der richtige Zeitpunkt des Postens ist entscheidend. Ich achte genau darauf, wann meine Follower online sind. Spontane Posts sind mittlerweile absolut tabu!“ Richtig macht sie das offensichtlich, wenn man die Zahl ihrer Abonnenten betrachtet. Übrigens: Fast täglich treffen Pakete von interessierten Firmen in Afritz am See ein. „Die Lieferanten denken oft, dass ich einkaufssüchtig bin. Manchmal erkläre ich ihnen, warum ich so viele Sachen geschickt bekomme. Manche Paketboten kennen mich mittlerweile schon bestens.“

Frühlingstrends
Die kennt Anna-Lisa natürlich wie keine Zweite in Kärnten. „Rosa und Pink sind die absoluten Frühlingsfarben für Mädels und junge Frauen. Unlängst bekam ich eine rosa Uhr und pinke Unterwäsche zum Präsentieren. Posts dazu findet ihr auf instagram.com/annalisakowa!“ Also Instagram-User aufgepasst: Unbedingt weitersagen und Anna-Lisa gleich abonnieren!

© KK