Die „Crazy Mouse“-Achterbahn von Rieger ist das bislang einzige fertige Fahrgeschäft am Villacher Kirchtag. Damit auch die anderen Schausteller aufbauen können, gilt am Samstag ab 13 Uhr ein Park- und ab 14 Uhr ein generelles Fahrverbot in der Ringmauergasse samt Verlängerung zum Burgplatz.

Wer am Samstag ab Mittag seine Einkaufstour in Villach plant, der sollte sich in Erinnerung rufen, dass die Ringmauergasse bis hinunter zum Burgplatz ab 14 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt wird. Grund sind die Aufbauarbeiten für den Kirchtags-Vergnügungspark. Bis dato konnte nur der Schausteller Rieger seine Achterbahn in der Drauparkstraße aufbauen. Der Grund: Die Achterbahn befindet sich auf privatem Grund. Alle anderen Fahrgeschäfte befinden sich auf öffentlichem Grund. Deren Betreiber müssen demnach auf die behördlichen Sperrungen warten, die eben Samstag ab 13 bzw. 14 Uhr in Kraft treten. Die betreffenden Straßenzüge werden wie immer über die Kirchtagswoche gesperrt bleiben.

©KRM