Die sprichwörtlichen Spatzen pfeifen es von den Dächern und es stimmt: Soho-Mastermind Marcus Frohnwieser lädt ab Herbst in die Anna Neumann Bar am Hauptplatz 13 (ehemals Moustache).

Aktuell hat Frohnwieser alle Hände voll zu tun, im doppelten Sinne: Zum Villacher Kirchtag lädt er zum „Anna-Neumann-Kirchtag“ in den Innenhof des geschichtsträchtigen Gebäudekomplexes, gelegen in der Mitte des Hauptplatzes (ehemals Moustache). In Kooperation mit dem Gasthaus Tschebull gibt es eine feine Kirchtagssuppe. Dazu Gin-Spezialitäten und Weine vom Winzer Rockabilly. Live-Musik gibt’s am Mittwoch, Donnerstag und Freitag.

Anna Neumann Bar

Der große Masterplan reift derweil jedoch im Hintergrund: Ab Herbst wird die ehemalige Moustache-Fläche wieder mit Leben befüllt. Genauer gesagt mit der Anna Neumann Bar. Marcus Frohnwieser zum DRAUSTÄDTER: „Es soll eine schöne Tages- und Abendbar mit einem in Villach noch nie da gewesenen Lichtkonzept werden.“ In Kooperation mit die „Kaffeemacher“ aus der Italiener Straße soll es zudem einen eigenen Kaffee geben. Abends warten zeitgemäße Drinks aus Bar- und Küchenkunde sowie ein raffiniertes Snackangebot. Ein Wunsch von Frohnwieser: „Vielleicht schafft man es ja den Samstag Vormittag wieder zu beleben.“ Vor dem Lokal soll auch ein feiner Gastgarten realisiert werden.

Eröffnung im November

Die Planungen für die Anna-Neumann-Bar laufen auf Hochtouren. Eröffnet werden soll im November.