Am Samstag, 11. August, findet in Bad Eisenkappel das große Abschlussfest des Jubiläumsjahres statt. Der Hauptplatz wird zum Festplatz, es präsentieren sich die Täler, Dörfer und Vereine, es gibt vielfältige Musik, Kochbuch- und Modepräsentationen und vieles mehr!

Der feierliche „Ausnahmezustand“ wird am Samstag in Bad Eisenkappel ausgerufen: Nach elf Veranstaltungen und Bürgerbeteiligungsprozessen im Vorfeld, findet am Samstag der Höhepunkt der Feierlichkeiten „750 Jahre Markterhebung“ statt.

Vielfalt des Vellachtales
Über 50 lokale Vereine und Initiativen haben ihre aktive Teilnahme am Abschlussfest zugesagt. Die Seebergbundesstraße über den Hauptplatz am Samstag von 10 bis 23 Uhr für den Verkehr gesperrt, der gesamte Hauptplatz wird zum Festplatz. Beim rund achtstündigen Programm ab 14 Uhr auf der Festbühne wird die kulturelle Vielfalt des Vellachtales sichtbar gemacht wird. Dorfgemeinschaften stellen sich vor, Chöre, Gesangs- und Musikgruppen sorgen für beste Unterhaltung. Ebenso darf das geistige Leben der Pfarre, vertreten durch Pfarrer Leopold Zunder und den Kirchenchor, sowie auch die Jagd, vertreten mit einer Ausstellung der Vellachtaler Jägerschaft, dem Lovski zbor/Jägerchor und den Jagdhornbläsern der Vellachtaler Jägerrunde, nicht fehlen. Rosi Pirker und Martina Piskernik stellen ihr Kochbuch „Bad Eisenkappler Kochkünste neu entdeckt/Dorote iz Kapelških kuhinj“ (16.20 Uhr) vor und Jozi Ošina seine „Eisenkappler Modekreationen“ (um 15.30 und 18.30 im Pfarrsaal).

Auszeichnungen, Kulinarik & Klangwolke
Prämiert werden die Sieger des gemeindeeigenen Fotowettbewerbes unter der Leitung von Gerhard Mauer (16.35 Uhr). Ein Höhepunkt wird die von Silvia Orasche koordinierte Klangwolke aus dem Gesang aller vor Ort vertretenen Chöre und Alltagsgeräuschen, wie Alarmsirene, Läuten aller Kirchenglocken etc, darstellen (16.50 Uhr). Die Gemeindevertreter sagen mit Ehrungen an verdienstvolle Gemeindebürger ein herzliches „Danke“ (17 Uhr). Für kulinarische Schmankerln sorgen die ortsansässigen Gastronomen und Vereine. Um 18 Uhr beginnen dann die drei abschließenden Konzerte von Ensemble Rožnik, Bališ und Old School.
Von 14 bis 17 Uhr wird im Geoparkzentrum Kinderbetreuung angeboten. Umrahmt wird das Abschlussfest weiters von über zwanzig Info- und Verkaufsständen von Vereinen sowie Handels- und Gewerbetreibenden, und sechs Ausstellungen an mehreren Standorten.

Großes Foto oben: Elf Veranstaltungen und Bürgerbeteiligungsprozesse wurden im Rahmen des Jubiläums „750 Jahre Markterhebung“ bereits umgesetzt, jetzt folgt das Abschlussfest. Am Foto (v.l.) Kulturverein-Zarja-Obmann Willi Ošina, Koordinator Zdravko Haderlap, Bgm. Franz Josef Smrtnik, Helga Drescher von der Marktgemeinde und Sammler Bedi Böhm-Besim
© KRM

Die Kochbuch-Autorinnen Rosi Pirker und Martina Piskernik stellen eine Reihe von Rezepten vor, die im Jahreszyklus in der Region Eisenkappel ihren Ursprung haben.
Herausgeber von „Bad Eisenkappler Kochkünste neu entdeckt/Dorote iz Kapelških kuhinj“ ist die Denkwerkstatt Eisenkappel-Vellach/Kovaćija misli Železna Kapla-Bela im Rahmen eines EU-Leader-Projektes

© KK (2)