Friseur-Lehrling Nadine Grilz vom Friseurstudio Ulli in Bleiburg ist nicht nur begeistert von ihrer Berufswahl, sie wurde kürzlich auch mit Silber beim Landeslehrlingswettbewerb ausgezeichnet!

Friseur ist ein vielfältiger Beruf, der handwerkliches Können, Kreativität, Wissen und Gespür im Umgang mit Menschen verbindet. „Es ist sehr umfangreich, Friseure bieten ein Rundum-Wohlfühlpaket. Schnupperlehrlinge sind am Anfang oft überrascht, was alles zum Beruf dazugehört“, weiß Friseurmeisterin Ulrike Mischitz. Diese Abwechslung und vielfältigen Tätigkeiten schätzt Nadine Grilz sehr – die Traundorferin ist im dritten Lehrjahr im Friseurstudio Ulli in Bleiburg.

Die richtige Wahl!
„Ich hab‘ schon als Kind gerne verschiedene Frisuren gemacht und meiner Oma die Haare eingedreht“, erzählt Nadine Grilz lachend. Eigentlich wollte sie schon immer Friseurin werden, hat sich zuerst aber für eine andere Ausbildung entschieden. Im zweiten Bildungsweg hat sie dann doch die Lehre in Angriff genommen und sagt jetzt – kurz vor der Lehrabschlussprüfung im heurigen Sommer: „Es ist definitiv das Richtige für mich!“

Gute Vorbereitung
Im Zuge ihrer Ausbildung hat Nadine Grilz auch jedes Jahr an Lehrlingswettbewerben teilgenommen und wurde vor kurzem gerade mit dem zweiten Platz des diesjährigen Wettbewerbs ausgezeichnet: Ein Abend-Make-up und eine Hochsteckfrisur in 75 Minuten anzufertigen und damit die Fachjury zu überzeugen, lautete die Aufgabenstellung. „Man kann seine Kreativität einbringen und bereitet sich mit viel Übung auf den Wettbewerb vor“, erklärt Nadine. „Die Wettbewerbe sind auch eine gute zusätzliche Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung.“ Darüber hinaus hat sich die engagierte junge Friseurin in einem „Kreativ-Master“-Zusatzkurs“ weitere Tipps und Übung erarbeitet.

Motivation
Ulli Mischitz führt ihr Friseurstudio in Bleiburg im vierten Jahr, sie möchte Nadine Grilz nach Ende der Ausbildung im Team behalten. „Es ist ein junges Team, das auch bei den Stammkunden sehr beliebt ist“, freut sich die Salonchefin, die auch ihren Geschäftsräumen gerade einen neuen, frischen „Look“ gegeben hat. Worauf sie in der Lehrlingsausbildung besonderen Wert legt: „Dass sie motiviert und kreativ sind, freundlich im Umgang mit den Kunden und dass sie in den drei Jahren selbstständig werden.“ Für Nadine Grilz eine der wichtigsten Facetten in ihrem Beruf: „Jeder Kunde ist individuell und das Schönste ist, wenn jeder zufrieden aus dem Salon geht.“

Nadine Grilz liebt das kreative arbeiten in ihrem abwechslungsreichen Beruf, beim Landeslehrlingswettbewerb wurde sie kürzlich mit dem zweiten Platz ausgezeichnet
© KRM (3)