Das Chinesische Staatsfernsehen (CCTV) berichtete Anfang des Jahres über den Villacher Kirchtag. 

„CCTV“ steht für China Central Television. Der Kanal „CCTV4″, der sowohl in China als auch in Europa zu empfangen ist, berichtete Anfang des Jahres über den Villacher Kirchtag. In der Dokumentation (der Link anbei ab Minute 37) wird etwa die Herkunft des Kirchtages, als „Fest, das einst um eine Kirche stattfand“ erklärt. Amüsant: Das Polkatanzen wird den chinesischen Frauen wie folgt nähergebracht: „Wenn man sich am Villacher Kirchtag befindet, dann kann es vorkommen, dass ein einheimischer Mann die Hand einer Frau nimmt und ohne etwas zu sagen wild herumzuwirbeln beginnt.“ Als Material für die Dokumentation wurde teils der im letzten Jahr seitens des Villacher Kirchtagsvereines in Auftrag gegebene Werbefilm verwendet. 

Dieser Inhalt wird von YouTube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden werden Daten zwischen Ihrem Browser und YouTube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Wenn Sie diese Meldung akzeptieren, wird diese Einstellung gespeichert und die Seite automatisch aktualisiert.

© Screenshot CCTV