Klopeiner See, Turnersee, Petzen – der Blick von der neuen Aussichtsplattform am Kitzelberg schweift über das Jauntal. Tourismusverband St. Kanzian hat ein Leaderprojekt umgesetzt und abgeschlossen.

Der Kitzelberg – der „Hausberg“ des Klopeiner Sees – wurde vom Tourismusverband St. Kanzian im Rahmen des Leaderprojektes „Erlebnisraum Klopeiner See – Turnersee“ mit einer Aussichtsplattform ausgestattet. Ein beschilderter Slow Trail führt auf den 686 Meter hohen Kitzelberg, die Distanz beträgt ca. 3,4 Kilometer die Gehzeit rund eine Stunde. Der Wanderweg verläuft entlang einer breiten Forststraße durch den Wald, etwa auf der Hälfte bereits sieht man links im Tal den mit Schilf umwachsenen Kleinsee und kann die Pfarrkirche Stein im Jauntal erkennen. Von der Aussichtsplattform, die über den Abgrund hinausreicht, geht der Blick vom Klopeiner See und Turnersee bis zur Petzen über das Jauntal.

Umfassendes Tourismus-Projekt
Im Rahmen des Projektes wurde zuvor auch bereits das neue Leitsystem in der Gemeinde St. Kanzian am Klopeiner See entwickelt und aufgestellt. Die Umsetzung des Leader-Projektes „Erlebnisraum Klopeiner See – Turnersee“ wird im Rahmen des österreichischen Programms für ländliche Entwicklung gefördert. Der Förderbetrag in Höhe von 100.000 Euro setzt sich aus Mitteln von Bund, Land und der Europäischen Union zusammen. Die Projektlaufzeit erstreckte sich von November 2015 bis Juni 2018. „Wir sind überzeugt, dass wir mit der Errichtung unseres übersichtlichen Leitsystems und der einzigartigen Plattform am Kitzelberg die Angebotsattraktivität unseres Tourismusortes steigern und zukünftig neue aktive Erlebnisangebote entwickeln können“, so Tourismusverband-Vorsitzender Andreas Kristan.
Gemeinsam mit Bgm. Thomas Krainz, Vizebgm. Oskar Preinig, Tourismusseelsorger und Bergwanderführer Roland Stadler sowie dem MGV Stein im Jauntal wurde Ende September der Slow Trail mit Aussichtsplattform offiziell eröffnet.

Foto oben: Der Blick von der neuen Aussichtsplattform am Kitzelberg
© Franz Gerdl

Bgm. Thomas Krainz, Tourismusverband-Vorsitzender Andreas Kristan und Vizebgm. Oskar Preinig (v.l.) nahmen die feierliche Eröffnung der Aussichtsplattform vor
© Tourismusverband St. Kanzian am Klopeiner See