Bereits zum sechsten Mal wurde Ferdinand Tarmann aus Nötsch in seiner Funktion bestätigt. Er ist damit für den Hegering 26 mit Nötsch, Bad Bleiberg und Teilen Villachs verantwortlich

Schon seit seiner Kindheit haben Tiere und die Natur bei Ferdinand Tarmann oberste Priorität. „Ich habe bereits in jungen Jahren die Jagdprüfung abgelegt“, erzählt der gebürtige Nötscher. Neben seiner Wiederwahl als Hegering-Leiter wurde Tarmann nun auch mit dem Ehrenzeichen „40-jährige Mitgliedschaft bei der Kärntner Jägerschaft“ ausgezeichnet. Ein Hegering ist eine Untergliederung der Jägerschaften auf lokaler Ebene, in seiner leitenden Funktion ist Tarmann unter anderem für die Überwachung der Abschüsse verantwortlich, in seiner Heimatgemeinde Nötsch ist der Kärntner zudem Aufsichtsjäger. Was Tarmann allerdings betont: „Es geht Jägern nicht nur um das Schießen. Ein gezielter Abschuss ist aber notwendig, um den Waldtier-Bestand im Gleichgewicht zu halten. Vor allem geht es um die Pflege der Tiere. Die Fütterungspflicht im Winter wurde nun zwar aufgehoben, wir kontrollieren aber trotzdem immer, ob das Wild gut durch die kalte Jahreszeit kommt.“

Wildschweine
In Tarmanns Revier finden sich hauptsächlich Rotwild, Hirsche, Gamswild, Füchse, Dachse, Marder, Wildenten – und immer mehr Wildschweine. „Die vermehren sich sehr stark und wandern vom Norden und Osten zu uns. In meinem Revier machen sie noch keine Probleme, in anderen Teilen Kärntens wühlen sie aber z.B. bereits Almböden auf“, sagt Tarmann. „Sein“ Hegering ist rund 11.000 Hektar groß, mit insgesamt elf Revieren und 110 ordentlichen Jägern, dazu kommen Jagdgäste. Auf seinen Streifzügen fast immer an Tarmanns Seite ist übrigens Hund Bacco, „auch wenn der eigentlich meinem Sohn gehört.“

Musik
Neben der Arbeit im Wald ist der 67-jährige Pensionist auch noch im familieneigenen Gastbetrieb tätig: „Immer dann, wenn Not am Mann ist.“ Zu seinen Hobbys zählen das Fahren mit dem Quad oder auch Skifahren – wobei ein Unfall die aktuelle Skisaison bereits frühzeitig beendete. Auch die Musik ist in Tarmanns Leben seit vielen Jahren ein fixer Bestandteil: „Ich bin seit 40 Jahren der Hornmeister, das heißt, der musikalische Leiter der Jaghornbläsergruppe Dobratsch“, so Tarmann.

 

©KK/Privat