Getreu dem Leitspruch „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“ helfen die Florianijünger aus Winklern den Mitmenschen bereits seit 145 Jahren bei Unfällen, Bränden und sonstigen Unglücksfällen. Somit gehört die FF Winklern zu den ältesten Feuerwehren in Kärnten.

Der FF Winklern gehören 68 Mitglieder, darunter 42 Aktive, 12 Altkameraden und 14 Mitglieder der im Jahr 2005 gegründeten Feuerwehrjugend an. Seit nunmehr 16 Jahren ist HBI Unterdorfer Fredi in der bereits dritten Funktionsperiode Gemeindefeuerwehrkommandant und zugleich auch der Zivilschutz-Gemeindeleiter. „Als Stützpunktfeuerwehr der Rangordnung 2 sind bei uns Hilfeleistungen im gesamten Feuerwehr-Abschnitt auf der Tagesordnung und auch die Florian-Funkstation sowie die Atemluft-Füllstation für den Abschnitt Oberes Mölltal sind in Winklern stationiert“, erklärt HBI Unterdorfer Fredi. Auf diese umfassenden und überregionalen Aufgaben und Anforderungen abgestimmt sind natürlich die Ausrüstung und der Fuhrpark, welcher ein Tanklösch-Fahrzeug TLFA 4000/200 und ein Löschfahrzeug LFAB mit Seilwinde und hydraulischem Rettungsgerät (Bergeschere & Spreizer) umfasst.

Aus- und Weiterbildung
Um die durchschnittlich 40 Einsätze pro Jahr immer effizient und effektiv bewältigen zu können und die hohen technischen Ausrüstungsstandard zu beherrschen, legt die FF Winklern besonderen Wert auf die feuerwehrinterne Aus- und Weiterbildung. Zudem besuchen die Mitglieder zusätzlich über 30 Kurse pro Jahr an der Landesfeuerwehrschule in Klagenfurt.

Einblicke
„Das alte Gerätehaus, welches uns von 1912 bis 1995 als Unterkunft diente, wurde zu einem Museum umfunktioniert und beherbergt viele alte Gerätschaften seit den Anfängen der Mölltaler Wehr. Dadurch bietet sich ein wunderbarer Einblick in die über 145-jährige Geschichte der Feuerwehr,“ schwärmt „Museumsdirektor“ Sepp Kaufmann, ehemaliger Kommandant- Stellvertreter und ältestes aktives Mitglied der FF Winklern. 145 Jahre müssen aber auch gefeiert werden, daher lädt die FF Winklern am 12. August 2018 um 11 Uhr zum Bestandsjubiläum mit vielen tollen Programmhighlights ein.

© KK