Das 12. Elektroflugmeeeting des UFC Mostland am Clubgelände in Mettersdorf bei St. Andrä ließ trotz des stetig aufkommenden Windes, welcher es den Piloten aus Kärnten und Österreich nicht immer leicht machte, keine Wünsche mehr offen.

Dies freute natürlich Obmann Heinz Kaufmann, welcher gemeinsam mit Hagen Taferner, die fachkundige und unterhaltsame Moderation des Events innehatte.

Zweitägiges Fest
Geflogen wurden die verschiedensten elektrisch betriebenen Flugmodelle, welche nicht nur durch tolle Kunstflüge, sondern auch durch viel Liebe zum Detail gefallen konnten. Erfahrungsaustausch und Fachsimpeleien rundeten das zweitägige Flugfest ab, bei welchem auch kulinarisch sehr viel geboten wurde.

Tolle Preise bei der Tombola
Auch beim Kinderschminken wurden sehr ansprechende Ergebnisse erzielt. Sehr gefragt war die Tombola mit sehr schönen Preisen, welche auch von der heimischen Wirtschaft zur Verfügug gestellt wurden. Aber auch Bgm. Peter Stauber und Stadtrat Martin Maierhofer stellten sich mit Preisen ein. Höhepunkt dabei: zwei Rundflüge über den Wörthersee mit den beiden Clubmitgliedern Susanne Huss und Ingo Buchbauer, allerdings in ihrem Motorsegler. Unter den mitfliegenden Piloten sah man auch den Geschäftsführer der Wolfsberger Stadtwerke Dieter Rabensteiner. Zu Besuch war auch Peter Zarfl vom Österr. Aero Club.

Im Bild
Der Obmann des UFC Mostland Heinz Kauf-mann (links) sowie Lukas Schwaiger (Mitte) – er ist das jüngste aktiv fliegende Clubmitglied – mit seinem Papa Karl-Heinz Schwaiger, ebenfalls begeisterter Modellflieger

© Emhofer (alle)