Parken wird am Siriusparkplatz kostenpflichtig. Die Stadtwerke Klagenfurt werden ab 1. Juli 2017 den Siriusparkplatz, der von Dauerparkern genutzt wird, bewirtschaften. 

Hiobs-Botschaft für alle Pendler: Mit 1. Juli ist es mit dem Gratisparken auf dem Siriusparkplatz in Klagenfurt endgültig vorbei. Die Stadt Klagenfurt hat in der Stadtsenatssitzung am 7. Juni einstimmig beschlossen, dass das Parken am Siriusparkplatz gebührenpflichtig wird. Betreiber werden die Stadtwerke sein, die in einer Ausschreibung als Bestbieter hervorgingen. Rund 90.000 Euro wird die Stadtwerke in die Umgestaltung investieren. Ein Tagesticket wird fünf Euro kosten. Für einen Monat werden 40 Euro verrechnet.

Ab 1. Juli werden Autofahrer am Siriusparkplatz zur Kasse gebeten

© KRM