Die ORF-Quoten sind da. Die Faschingssitzung am Dienstagabend verfolgten im Schnitt 1,016 Millionen Zuschauer. Spitze: 1,3 Millionen.

1,016 Millionen Zuschauer verfolgten im Schnitt die Lei-Lei-Aufzeichnung 2018 in ORF2. Im Vorjahr waren es 1,056 Zuseher. 2017 verfolgten 1,085 Zuschauer den Villacher Fasching. An die historisch hohen Quoten wie etwa im Jahr 2000 (2,08 Millionen Zuschauer) kommt man nicht mehr heran. Gründe sind etwa das geänderte Zuschauerverhalten und die zusätzlichen Digital-Angebote. So werden Sendungs-Aufrufe in der ORF-Mediathek nicht zur Quote hinzugezählt. Laut ORF-Angaben sahen bei der aktuellen Lei-Lei-Aufzeichnung in der Spitze 1,3 Millionen Seher zu (Marktanteil 32 Prozent). Presseminister Alex Wrussnig: „Über eine Million Zuseher können nicht irren.“

Foto: Villacher Faschingsgilde